Fischereiverein Wildeshausen ermittelt neue Majestäten

Ein Kaiser ist der neue König

Kira Kuhn (Karpfen von 4 255 Gramm) und Wolfgang Kaiser (Brassen von 3 172 Gramm) sind das neue Königspaar des Fischereivereins Wildeshausen.

Wildeshausen - Mit einem kapitalen Karpfen (4 255 Gramm) aus der Hunte bei Hölingen hat sich Kira Kuhn am Sonntagmorgen zum ersten Mal den Titel der Fischerkönigin gesichert. Bei den Männern regiert jetzt ein Kaiser: Mit einem Brassen von 3 172 Gramm (Hunte Hölingen) sicherte sich Wolfgang Kaiser erstmals die Königswürde des Fischereivereins Wildeshausen.

Dabei war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den schwersten Fisch: Jens Buchop (Brassen von 3 117 Gramm) und Stephan Piening (Brassen von 3 001 Gramm) landeten ganz knapp hinter dem neuen König und übernehmen damit die Ämter der Adjutanten. Bei den Frauen wird Königin Kira von den beiden Adjutantinnen Nadine Anders (Karpfen, 2 416 Gramm) und Sylvia Anders (Rotauge, 139 Gramm) unterstützt.

Insgesamt 37 Männer und sechs Frauen standen um 6 Uhr in der Teilnehmerliste – eine sehr gute Beteiligung fürs traditionsreiche Königsangeln. Top war auch das Fangergebnis: 57,5 Kilo Fisch brachten die Petrijünger bis 11 Uhr zur Waage ins Fischerheim. Darunter waren allein vier große Brassen um die sechs Pfund, etliche Karpfen, dicke Döbel und Alande sowie zwei Zander und ein Hecht. Geangelt werden durfte mit Ausnahme der Altarme Autobahn, Bahndamm und Schaftrift auf der gesamten Vereinsstrecke zwischen Colnrade und Glane.

Offiziell proklamiert wird das neue Fischerkönigspaar am Sonnabend, 6. August, beim Sommerfest. Beginn ist um 19 Uhr am Fischerheim. Es gibt geräucherte Aale und Forellen, Fischfrikadellen und Gegrilltes. Neben den Mitgliedern sind auch die Familienangehörigen und Freunde eingeladen.

Mehr zum Thema:

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare