Justizministerin sagt Prüfung zu

Hatter bald vor Wildeshauser Gericht?

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Die Gemeinde Hatten strebt seit langem die Zuordnung zum Amtsgericht Wildeshausen an

Lange Zeit gab es jedoch wenig Hoffnung auf eine Änderung der Zuständigkeit. Jetzt scheint jedoch Bewegung in die Sache zu kommen. „Die Justizministerin hat zugesagt, die Frage einer Verlagerung der Gemeinde Hatten in den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Wildeshausen mit den zuständigen Gerichten erörtern zu wollen“, teilten die Landtags-Abgeordneten Hans-Joachim Janßen (Grüne) und Axel Brammer (SPD) mit. Konkret habe die Ministerin konstruktive Gespräche vor Ort zwischen dem Ministerium und allen beteiligten Gerichten unter Einbeziehung des Landgerichts und des Oberlandesgerichts noch vor der Sommerpause zugesagt. Auch die Gemeinde Hatten und interessierte Bürger sollen miteinbezogen werden. „Möglicherweise können so noch bestehende Vorbehalte gegen eine Neuorganisation der Zuständigkeit zeitnah überwunden werden“, hoffen Janßen und Brammer auf eine baldige Klärung..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare