Justizministerin sagt Prüfung zu

Hatter bald vor Wildeshauser Gericht?

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Die Gemeinde Hatten strebt seit langem die Zuordnung zum Amtsgericht Wildeshausen an

Lange Zeit gab es jedoch wenig Hoffnung auf eine Änderung der Zuständigkeit. Jetzt scheint jedoch Bewegung in die Sache zu kommen. „Die Justizministerin hat zugesagt, die Frage einer Verlagerung der Gemeinde Hatten in den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Wildeshausen mit den zuständigen Gerichten erörtern zu wollen“, teilten die Landtags-Abgeordneten Hans-Joachim Janßen (Grüne) und Axel Brammer (SPD) mit. Konkret habe die Ministerin konstruktive Gespräche vor Ort zwischen dem Ministerium und allen beteiligten Gerichten unter Einbeziehung des Landgerichts und des Oberlandesgerichts noch vor der Sommerpause zugesagt. Auch die Gemeinde Hatten und interessierte Bürger sollen miteinbezogen werden. „Möglicherweise können so noch bestehende Vorbehalte gegen eine Neuorganisation der Zuständigkeit zeitnah überwunden werden“, hoffen Janßen und Brammer auf eine baldige Klärung..

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Straßenneubau: Anwohner atmen auf

Straßenneubau: Anwohner atmen auf

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Kommentare