U-16-Teams von Deutschland und USA kommen

Juniorinnen-Länderspiel im Krandelstadion

Erstmalig tritt ein Fußball-Nationalteam im Wildeshauser Krandel zum Länderspiel an. - Foto: imago
+
Erstmalig tritt ein Fußball-Nationalteam im Wildeshauser Krandel zum Länderspiel an.

Wildeshausen - Die Kreisstadt Wildeshausen wird erstmals Austragungsort eines Fußball-Länderspiels sein. Der Deutsche Fußball-Bund hat jetzt bestätigt, dass amDonnerstag, 14. September, vormittags die U-16-Juniorinnen-Nationalteams von Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika im Krandelstadion aufeinandertreffen. Damit haben sich die guten Kontakte zwischen Wildeshausen und dem DFB seit dem vergangenen Jahr schon ausgezahlt.

Als Anfang Oktober die männliche U-16-DFB-Auswahl zwar in Wildeshausen ihr Quartier bezog, die Länderspiele aber in Delmenhorst und Rotenburg austrug, fragten sich die Verantwortlichen, warum nicht auch in der Kreisstadt ein Spiel möglich war.

„Wir haben hier schließlich eine tolle Anlage“, so Krandelverwalter Wolfgang Sasse. „Das wurde uns auch von den Verantwortlichen des Deutschen Fußball-Bundes bestätigt, denn die Mannschaft konnte hier optimal trainieren.“

Aus diesem Grund verfasste Bürgermeister Jens Kuraschinski ein Bewerbungsschreiben, das er am 17. November 2016 DFB-Präsident Reinhard Grindel bei dessen Besuch in Wildeshausen übergab und das nun für eine positive Reaktion sorgte.

Erfahrung mit vielen Zuschauern vorhanden

„Wir erhielten die Zusage, dass wir die Voraussetzungen für die Austragung eines Länderspieles der Jugendmannschaften erfüllen“, so Sasse, der in den vergangenen Wochen mit den DFB-Verantwortlichen die Gegebenheiten vor Ort erörterte.

Immerhin hat die Stadt schon Erfahrungen mit Fußballspielen, zu denen mehrere Tausend Zuschauer kommen. So bestritt die Herren-Mannschaft des VfL Wittekind im Mai 2015 das Bezirksliga-Finale gegen Atlas Delmenhorst vor rund 4000 Zuschauern. Im September des gleichen Jahres kickten die Profis von Werder Bremen gegen RB Leipzig im Stadion vor einer ähnlich großen Kulisse. Der Platz war für die Anforderungen geeignet, und auch die Organisation der Veranstaltung lief so reibungslos, dass man für die Zukunft damit planen kann.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

Kreativität wird mit Solidarität belohnt

Kreativität wird mit Solidarität belohnt

Verträge in Vorbereitung: Investor treibt Industriegebietspläne voran

Verträge in Vorbereitung: Investor treibt Industriegebietspläne voran

Krippen: April-Gebühren werden erstattet

Krippen: April-Gebühren werden erstattet

Kommentare