Junge Kicker lernen neue Übungen

Fahrzeug des DFB an der Holbeinschule Wildeshausen zu Besuch 

+
Zunächst gab es einige Koordinationsspiele ohne Ball für die Schüler.

Wildeshausen - Der Deutsche-Fußball-Bund (DFB) war am Dienstag zu Besuch in Wildeshausen. Zwar nicht mit Nationaltrainer oder Spitzenfunktionär, aber immerhin mit dem DFB-Mobil, Teamer Ulrich Seidel und Emily Meier, die ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert.

Die Holbeinkicker unter der Leitung von Inke Bajorat, Sportobfrau der Holbeinschule, fanden das Projekt auf jeden Fall sehr spannend und waren mit großer Begeisterung bei der Sache, denn sie durften in der Schulzeit unter Anleitung üben. Wer allerdings glaubte, dass die Kinder beim Fußballtraining fast ausschließlich mit dem Ball hantierten, musste schnell feststellen, dass genau das nicht der Fall war. „Wir machen rund 70 Prozent koordinatorische Übungen ohne Ball“, erklärte Seidel. Seiner Erfahrung nach hätten viele Kinder insbesondere in der Stadt große Defizite im Bewegungsablauf und könnten beispielsweise nicht mehr rückwärts laufen.

„So arg ist es bei uns nicht“, sagte Bajorat. „Die Kinder haben sehr viel Lust, sich zu bewegen. Davon können sie nicht genug bekommen.“

Im Rahmen des Trainings in der St.-Peter-Sporthalle ging es auch darum, den Sportlehren zu zeigen wie ein fußballgerechtes Training aussehen sollte. „Ziel ist es, den Ball zu seinem Freund zu machen“, berichtete Seidel. Dazu sei es beispielsweise ganz wichtig, altersgerechte Bälle zu verwenden, denn die Sportgeräte von Erwachsenen seien viel zu schwer für Kinder im Grundschulalter.

Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen und den Schulen in ganz Deutschland. Inzwischen wurden nach Angaben des Verbandes weit mehr als 27 000 Besuche absolviert. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie sinnvoll sind City-Pässe?

Wie sinnvoll sind City-Pässe?

Die unberührte Westküste Südafrikas

Die unberührte Westküste Südafrikas

Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Meistgelesene Artikel

Windmühle soll zwangsversteigert werden

Windmühle soll zwangsversteigert werden

Neues Fahrzeug erfreut die Brettorfer

Neues Fahrzeug erfreut die Brettorfer

Wildeshauser bei Weltmeisterschaft

Wildeshauser bei Weltmeisterschaft

Kommentare