Kreis plant Befragung zur Alternative für gelben Sack

Im Juli entscheiden Bürger über Tonne

Wildeshausen - Bald hat der Bürger das Wort: Vom 1. bis zum 31. Juli ist eine Umfrage zur möglichen Einführung einer gelben Tonne im Landkreis Oldenburg geplant. Wie genau diese Befragung über die Bühne gehen soll, wird die Kreisverwaltung noch mitteilen.

Erst einmal geht jetzt das aktuell erarbeitete Abfallwirtschaftskonzept 2018plus ins formelle Beteiligungsverfahren. In dem knapp 90-seitigen Papier geht es darum, wie der Landkreis den Müll seiner Bürger in den kommenden Jahren entsorgt. Sowohl Gemeinde und Verbände als auch Bürger haben vom 1. bis zum 29. Juni die Gelegenheit, Einwendungen gegen den bereits im Umwelt- und Abfallwirtschaftsausschuss diskutieren Entwurf vorzubringen. Dieser liegt in den Rathäusern der kreisangehörigen Gemeinden und im Kreishaus in Wildeshausen, Zimmer 254, aus und kann zu den üblichen Bürozeiten eingesehen werden. Ein entsprechendes PDF-Dokument findet sich auch auf der Internetseite des Landkreises.

Die im Beteiligungsverfahren vorgebrachten Anregungen und Bedenken sind von der Verwaltung zu bewerten. Anschließend wird über einen Erörterungstermin entschieden. Nach erneuter Beratung im Umwelt- und Abfallwirtschaftsausschuss wird das Konzept 2018plus dem Kreistag zur Beschlussfassung vorgelegt. Dann sollen auch die Ergebnisse der Bürgerbefragung vorliegen. Weitere Fragen zum Verfahren beantwortet die Kreisverwaltung unter Telefon 04431/85343.

www.oldenburg-kreis.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Ausbeutung: Unternehmer muss zahlen

Ausbeutung: Unternehmer muss zahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.