Kein Stoff für kuschelige Pullover

Jubiläums-Schafschur auf dem Pestruper Gräberfeld

+
Holger Petzold schert ein Schaf auf dem Pestruper Gräberfeld. Katharina Diebers sammelt die Wolle auf.

Wildeshausen - Runter mit den langen Zotteln: Rund hundert Schafe haben am Sonntag bei der Jubiläums-Schafschur auf dem Pestruper Gräberfeld im Landkreis Oldenburg ihre Wolle gelassen.

Kuschelige Pullover kann man daraus nicht machen: Das Vlies der Moorschnucken ist so langfaserig und verzottelt, dass es sich nur schlecht spinnen lässt. Daher wird die Wolle meist als natürliches Dämmmaterial verwendet. 

Die Moorschnucken tragen zum Erhalt der Heide auf der bei Wildeshausen gelegenen archäologischen Gräberstätte bei, indem sie eine Verbuschung verhindern. Es war bereits die zehnte öffentliche Schafschur dort. 

Während Schafscherer Holger Petzold die Tiere am Ende der diesjährigen Frühjahrsbeweidung von der Wolle befreite, konnten die Besucher einen Blick auf das Gräberfeld werfen und etwas über die Funde erfahren. Es gab Führungen zur Heidebewirtschaftung und eine museumspädagogische Mitmachaktion für Kinder. Das Gebiet mit rund 500 Grabhügeln gilt als größte bronze- und eisenzeitliche Begräbnisstätte im nördlichen Mitteleuropa.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Meistgelesene Artikel

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

„Oberstes Gebot ist stets das Treffen auf Augenhöhe“

„Oberstes Gebot ist stets das Treffen auf Augenhöhe“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare