Bürgerbusverein: Renate Hocke gibt Amt nach zehn Jahren ab

Jochen Hoppe neuer Vorsitzender

+
  • Dierk Rohdenburg
    vonDierk Rohdenburg
    schließen

Wildeshausen – Nach einer mehr als zehnjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Vorsitzende des Bürgerbusvereins Wildeshausen hat Renate Hocke ihr Amt an Jochen Hoppe übergeben. Er wurde während der Mitgliederversammlung des Vereins einstimmig gewählt.

Als Gründungsmitglied hat Hocke alle Höhen und Tiefen des Vereinslebens miterlebt. Die Suche nach Fahrern, den wichtigsten Personen bei diesem Projekt, gestaltete sich nicht nur in den Anfängen recht schwierig; sie dauert bis zum heutigen Tage an.

Gemeinsam ist es Vorstand und Fahrern nach Angaben des Vereins aber gelungen, die Zahl der Gäste im Verlauf der Jahre kontinuierlich auf knapp 10 000 zu steigern.

Seit neun Jahren fährt der grüne Bus inzwischen durch Wildeshausen und befördert die Fahrgäste zwischen Katenbäke, dem Bahnhof und dem Westen der Stadt.

Die Coronakrise hat dem Verein jetzt die gleichen Sorgen bereitet, mit denen auch die anderen Unternehmen in Wildeshausen zu kämpfen haben: Stillstand des Fahrbetriebes für rund drei Monate, keine Fahrgäste und damit keine Einnahmen, aber ständig laufende Kosten drücken gewaltig auf das Budget des Vereins, der auch auf die Spenden der Wildeshauser Firmen sowie die Zuschüsse der Stadt und des Landkreises Oldenburg weiterhin angewiesen ist.

Die Wiederaufnahme des Fahrbetriebes vor rund vier Wochen mit den von der Gesundheitsbehörde vorgegebenen Hygienemaßnahmen verläuft sehr schleppend: Viele Fahrgäste trauen sich noch nicht, mit dem Bus zu fahren, und nur vier Fahrgäste dürfen mitgenommen werden.

Hoppe ist 64 Jahre alt und arbeitete bis zu seinem Ruhestand als Elektroingenieur sowie Revisionsexperte im IT-Bereich bei einem Unternehmen in Hamburg. Er engagiert sich seit Längerem ehrenamtlich in Wildeshausen.

Zunächst war er zwei Jahre in der Möbelkammer aktiv. Nachdem diese geschlossen wurde, fährt er nun selber begeistert seit knapp drei Jahren den Bürgerbus.

Ihm zur Seite steht ein professionelles Vorstandsteam, das sich aus dem wiedergewählten stellvertretenden Vorsitzenden Volkmar Hafemann, Jörg Weißmann, Hartmut Spillner und Werner Barkemeyer zusammensetzt. Ausgeschieden sind Annelies Müller und Stefan Bendrien als Beisitzer. Neu in den Vorstand gewählt wurde Katja Jöllenbeck für den Posten der Schriftführerin, den Gerda Lehmensiek nach langjähriger Tätigkeit im Vorstand abgegeben hat. Sie, Renate Hocke und Heiko Bock komplettieren nach ihrer Wahl die Führungsriege als Beisitzer. Hocke übernimmt darüber hinaus noch das Amt der Pressesprecherin.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Keine Märchenprinzessin, aber cool: Prinzessin Anne wird 70

Keine Märchenprinzessin, aber cool: Prinzessin Anne wird 70

Im Alter mit Hilfsmitteln flexibel bleiben

Im Alter mit Hilfsmitteln flexibel bleiben

25 Jahre Renault Sport Spider

25 Jahre Renault Sport Spider

"Missão Final" geht weiter: RB Leipzig entzaubert Atlético

"Missão Final" geht weiter: RB Leipzig entzaubert Atlético

Meistgelesene Artikel

Etwa 3 100 Tonnen Stahl abtransportiert

Etwa 3 100 Tonnen Stahl abtransportiert

DRK-Ortsverein sagt weitere Ausflüge ab

DRK-Ortsverein sagt weitere Ausflüge ab

Koems: „Lücke“ wird geschlossen

Koems: „Lücke“ wird geschlossen

„Das funktioniert sogar virtuell“

„Das funktioniert sogar virtuell“

Kommentare