In Wildeshausen gibt es jetzt fünf Fitnessstudios

„Jeder wird sich spezialisieren“

Ein Neubau mit Illumination und modernsten Fitnessgeräten: „Fit Plus“ öffnet neben der Disco „5Elements“.
+
Ein Neubau mit Illumination und modernsten Fitnessgeräten: „Fit Plus“ öffnet neben der Disco „5Elements“.

Wildeshausen – Zwei neue Fitnessstudios in Wildeshausen befinden sich aktuell in der Eröffnungsphase. Drei etablierte Einrichtungen bieten nach der monatelangen Corona-Schließung wieder Sportmöglichkeiten und Wellness an.

Der Markt ist in der Kreisstadt mit rund 20 000 Bürgern heißer umkämpft denn je. Dennoch glauben die Inhaber sowohl der neuen als auch der etablierten Studios, dass sie mit ihren Angeboten dauerhaft erfolgreich sein werden. Sie gehen davon aus, dass sich die Sportler den Anbieter suchen, der am besten zu ihnen passt und alle nebeneinander leben können.

Ganz neu in Wildeshausen ist das Studio von „Viva Fitness“, das die komplett umgebauten Flächen des ehemaligen Bowling-Centers an der Daimler Straße nutzt. Zur Eröffnung am 3. Juli kamen die Gründer Viktor und Valeri Reimchen nach Wildeshausen, die in den vergangenen Jahren eine ganze Kette aufgebaut haben. „Wir haben eine große Party gefeiert“, berichtet Regional- und Studioleiter Christopher Mewes. Das Angebot sei von den Wildeshausern gleich sehr gut angenommen worden. Das Studio habe sechs Trainer am Start und lege viel Wert auf persönliche Betreuung und modernste Geräte. „Bei uns ist das Mitglied keine Nummer“, betont Mewes.

Sieht sich auf einem guten Weg: Christopher Mewes (M.) von „Viva Fitness“ in Wildeshausen.

Die Fitnesskette „Viva Fitness“, die sich gerne als „Studio mit Familiengefühl“ beschreibt, hat derzeit mehr als 40 Standorte. In Wildeshausen wurden rund 1,2 Millionen Euro in den Umbau investiert.

Die Investitionen in das neue Studio „Fit Plus“ an der Straße „Am Umspannwerk“ dürften mehr als Dreifache betragen. Investor Lars Ossenbeck hat das Sport- und Gesundheitszentrum mit einer Nutzfläche von 2 500 Quadratmetern neben seiner Diskothek „5Elements“ errichtet. Es gibt noch ein paar „Restbaustellen“, aber demnächst ist das Zentrum voll in Betrieb. Ossenbeck glaubt, dass alle Studios in Wildeshausen eine Existenzberechtigung haben. „Jeder wird sich spezialisieren“, sagt er. In der Stadt sei das Angebot bisher zu gering gewesen. „Die Leute haben nun die Möglichkeit, sich das auszusuchen, was am besten zu ihnen passt“, so Ossenbeck. Sein Investment sei langfristig geplant. „Das ist als Sportzentrum gebaut worden und steht auch in 20 Jahren noch hier“, ist sich der Geschäftsmann sicher, erfolgreich agieren zu können. Er hat auch Studios in Diepholz und Wallenhorst, die als Premium-Angebote laufen.

„Premium ist schon hier“, sagt Marcell Görke, Inhaber der „Auszeit“ am Krandel selbstbewusst. Seine große Saunalandschaft ist seit sechs Jahren in Wildeshausen einmalig, und deshalb sieht sich Görke als Wellness-Center auch gut aufgestellt. „Leute, die zufrieden sind, wechseln nicht“, ist er sicher, dass der gute Zulauf nach Corona weiter anhält.

Das stellt auch Rainer Sauk vom „Gym80“ am Luftschiffhafen fest. „Die Leute kommen gerne wieder“, berichtet er. „Wir haben keine Angst vor Mitbewerbern. Wir sind hier seit 40 Jahren im Geschäft. Die Leute wissen, was sie an uns haben.“

Auch Dayne Conrad vom Fitnesscenter Wildeshausen an der Daimlerstraße setzt darauf, dass man sich seit vielen Jahren etabliert hat. „Konkurrenz belebt das Geschäft“, sagt der Inhaber. „Wir zählen aber auf eine große Stammkundschaft.“ Das Studio hat die Fläche um 250 Quadratmeter erweitert. „Mit großen Fenstern, damit wir gut lüften können“, so Conrad. Außerdem sei das Leistungsangebot mit „hervorragendem Preis“ sowie Saunalandschaft ein Grund, die Kunden zu halten.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden

Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden

Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden
Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation

Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation

Schwerkranker Bosse wartet auf eine Transplantation
Tierschützer hoffen auf ein Signal

Tierschützer hoffen auf ein Signal

Tierschützer hoffen auf ein Signal
Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben

Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben

Eindrücke, die im Gedächtnis bleiben

Kommentare