Jan Janssen Montag in Wildeshausen

Andacht mit dem Bischof

+
Jan Janssen kommt nach Wildeshausen.

Wildeshausen - Der ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit führt in dieser Woche durch das Gebiet der evangelisch-lutherischen Kirche in Oldenburg. Zahlreiche Menschen sind dem Aufruf des Bündnisses aus Landeskirchen, Diözesen, christlichen Entwicklungsdiensten, Missionswerken und Verbänden gefolgt und haben sich aktiv an den ersten Etappen in Norddeutschland beteiligt. Gestartet ist der Pilgerweg am 12. September in Flensburg. Das Ziel ist, am 27. November in Paris bei der Weltklimakonferenz anzukommen.

Auf der Etappe von Bremen nach Osnabrück führt der Pilgerweg vom 3. bis 12. Oktober über Barrien, Harpstedt, Wildeshausen, Visbek, Vechta, Steinfeld, Vörden und Engter nach Osnabrück. Beteiligt sind zahlreiche Kirchengemeinden, Initiativen und Einrichtungen entlang der Strecke. Neben regelmäßigen spirituellen Impulsen wird es auf dem Weg und bei Abendveranstaltungen Gelegenheit geben, sich mit den unterschiedlichen Aspekten des Themas Klimagerechtigkeit auseinanderzusetzen.

Auf der Strecke am Montag von Harpstedt nach Wildeshausen gibt es zahlreiche Zwischenstopps und kurze thematische Vorträge. Gestartet wird um 9 Uhr mit einer Andacht in der Christuskirche Harpstedt. Ab 17 Uhr ist in der Alexanderkirche in Wildeshausen eine Andacht mit Bischof Jan Janssen geplant. Sowohl Dauer- als auch Tagespilgernde sind unterwegs, und jederzeit sind Menschen willkommen, ein Stück Weg mit zu gehen. „Ob Konfirmanden, Gemeindekirchenrat, Männer und Frauen aus Ihrer Gemeinde – setzen Sie ein Zeichen und bewegen Sie ein Stück Zukunft, ob auf der Pilgerstrecke oder durch Aktivitäten in der eigenen Gemeinde“, so der Aufruf der Organisatoren.

Der Pilgerweg für Klimagerechtigkeit verbindet spirituelle Besinnung mit politischem Engagement. Durch Begegnung und inhaltlichen Austausch soll für eine Lebensweise geworben werden, die die Grenzen der Schöpfung achtet und die Ausbeutung von Mensch und Natur verhindert. Einer der Schirmherren ist Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD): „Klimaschutz und globale Gerechtigkeit gehören eng zusammen. Unser Glaube gibt uns Kraft, uns für beides einzusetzen – dies wird der Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit deutlich machen.“

dr

www.klimapilgern.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare