Irritationen nach Aussagen zu Feuerwehrhaus

CDU: Was kosten die Außenanlagen?

+
Hier soll bald ein Feuerwehrhaus stehen.

Wildeshausen - Was stimmt denn nun? Am Donnerstag hatte Bürgermeister Jens Kuraschinski darauf hingewiesen, dass entgegen den Aussagen aus der Politik im Haushalt Kostenschätzungen für die Außenanlagen des Feuerwehrhauses enthalten seien. Kuraschinski damals: „Im Haushalt stehen derzeit 329600 Euro zur Verfügung.“

Die CDU-Fraktion im Wildeshauser Stadtrat zeigt sich jetzt darüber sehr irritiert, denn nach Einschätzung der Christdemokraten wurden bislang noch keine Mittel eingeplant. „Wir bitten deshalb um verbindliche Auskunft durch die Verwaltung“, heißt es in einer Anfrage. Und weiter: „Die Mitteilung des Bürgermeisters können wir nicht nachvollziehen.“ Konkret möchte die Fraktion nun aufgelistet bekommen, wie die Finanzierung des Neubaus des Feuerwehrhauses mit Waschhalle in den kommenden Haushaltsjahren aufgeteilt ist. Die CDU interessiert sich auch für die Kosten für die Einrichtung des Feuerwehrhauses, für den Bau des Wärmesystems, für die Gestaltung der Übungsfläche, für den Ausgleich der Höhenunterschiede, für das Anlegen der Außenanlagen mit Zutrittskontrolle und Beleuchtung sowie für die Verbreiterung der Straße, für die Entschärfung der Kurve und für sonstige Maßnahmen (beispielsweise aufgrund der Torflinse im Boden).

Nach Einschätzung des Finanzauschuss-Vorsitzenden Stephan Rollié (CDU) sind im Haushalt bislang lediglich 1,855 Millionen Euro für den Neubau des Gebäudes, 280000 Euro für die Planung des Hauses sowie 136000 Euro für den Erwerb beweglicher Sachen, 138000 Euro für den Projektcontroller und 124000 Euro für zusätzliche Kosten veranschlagt.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Sommerpicknick in Asendorf

Sommerpicknick in Asendorf

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare