Corona: 18 neue Infektionen registriert

Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg sinkt deutlich

Wird es jetzt besser? Der Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg sinkt wieder.
+
Wird es jetzt besser? Der Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg sinkt wieder.

Landkreis – Die Statistik stimmt hoffnungsfroh: Im Landkreis Oldenburg stieg die Zahl der registrieren Corona-Infektionen von Dienstag zu Mittwoch lediglich um 18. Derzeit sind 143 Menschen infiziert. In Quarantäne befinden sich aktuell 359 Personen. Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 87,9 auf 100 000 Einwohner. Am Montag lag sie noch bei 127,6 – ist also deutlich gesunken.

Im Vergleich zu den Nachbarn steht der Landkreis Oldenburg durchschnittlich da. Während der Landkreis Diepholz einen Wert von 72,3 ausweist und die Stadt Delmenhorst eine Inzidenz von 70,9 hat, liegt der Wert im Landkreis Vechta bei 108,5 und im Landkreis Cloppenburg bei 122,4.

Die Gesamtzahl der registrierten Infektionen liegt nach Kreisangaben aktuell bei 3 012 bestätigten Fällen (inklusive genesener und verstorbener Personen) einer Covid-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2 (Stand Dienstag um 12 Uhr). 2 799 Menschen gelten als wieder genesen. 70 Personen sind verstorben.

Schlachtbranche und Pflegeeinrichtungen bleiben Infektionsschwerpunkte

Zwei Infektionsschwerpunkte können weiter definiert werden, obwohl auch dort die Zahlen kontinuierlich sinken. In der Fleisch- und Schlachtbranche gibt es 22 Fälle und in Pflegeeinrichtungen im Kreisgebiet 24 Fälle. Die übrigen 97 Fälle sind diffus verteilt.

Den stärksten Anstieg der Infektionen gab es mit sechs positiv Getesteten in Hude. In Wildeshausen, Ganderkesee sowie Großenkneten gab es je drei positiv Getestete, in Dötlingen waren es zwei und in Hatten ein positiv Getesteter. Aktuell sind in Wildeshausen 31 Menschen infiziert, in Hude und Großenkneten je 27, in Ganderkesee 24, in Hatten 18, in Wardenburg acht, in Dötlingen fünf und in Harpstedt drei.

Zu diversen Fragen rund um die Coronaverordnung nimmt das Land Niedersachsen Stellung:

Meine Haare werden immer unansehnlicher - sind denn Hausbesuche von Friseurinnen und Friseuren zulässig?

Nein, leider nicht. Da es sich um eine körpernahe Dienstleistung mit dem einhergehenden engen Kontakt (und Infektionsrisiko) handelt, ist die Dienstleistung generell nicht möglich. Da sich die Untersagung auf die Dienstleistung an sich bezieht, ist der Ort unerheblich. Dieses Verbot gilt übrigens auch, wenn die Friseurleistung im Rahmen der erlaubten Kontakte (Besuch einer Person) erfolgen soll.

Kann ich mit einem von mir beauftragten Malermeister in den Baumarkt gehen, um mir Tapeten auszuwählen – er darf ja mit Gewerbeschein …

Nein! Gewerbliche Kunden (mit entsprechendem Nachweis) sind wie bisher für die Nutzung des Baumarkts legitimiert. Für Privatkunden (auch in Begleitung eines Gewerbekunden) bleiben die Baumärkte hingegen geschlossen. Eine Begleitung ist daher nicht möglich. Gleiches gilt auch für den Fall, dass ein von Ihnen beauftragter Gewerbetreibender Sie bittet, die zu verwendenden Materialien im Baumarkt (oder in einer Ausstellung) auszuwählen.

Wir haben einen wilden Junghund und sind ohne die Hundeschule aufgeschmissen – dürfen diese öffnen?

Bei Hundeschulen handelt es sich um außerschulische Bildung, was bedeutet, dass in den Einrichtungen der Hundeschule Präsenzunterricht untersagt ist. Einzelunterricht bei der betreffenden Hundebesitzerin bzw. bei dem betreffenden Hundebesitzer darf aber als Dienstleistung unter Wahrung der Sicherheits- und Hygienestandards erbracht werden. Die „Ein Haushalt plus eine Person“-Regel wird insoweit eingehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis
Bikerin rast in Schutzplanke und überlebt

Bikerin rast in Schutzplanke und überlebt

Bikerin rast in Schutzplanke und überlebt
Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Kommentare