Kita-Mitarbeiter geimpft

Inzidenz bei 44,3

Am Montag wurden Kita-Beschäftigte aus Hatten geimpft.
+
Am Montag wurden Kita-Beschäftigte aus Hatten geimpft.

Landkreis/Hatten – Übers Wochenende wurden 21 neue Infektionen mit dem Coronavirus im Landkreis Oldenburg registriert und die Inzidenz sank leicht auf nun 44,3 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in sieben Tagen. Am Montag sind die ersten Beschäftigten aus Kindertagesstätten gegen das Coronavirus geimpft worden. Den Anfang machte die Gemeinde Hatten, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Bürgermeister Christian Pundt: „Ein herzlicher Dank gilt dem Landkreis Oldenburg und den Maltesern für die hervorragende Organisation im Vorfeld. Nur deshalb konnten die ersten Mitarbeiter schon ihre Impfung erhalten.“ Für die Beschäftigten bedeute dieser Schritt einen großen Sprung in Richtung Normalität. Gerade in Kindertagesstätten könnten Kontakt und Nähe nicht vermieden werden.

Aktuell gibt es aktuell 95 registrierte mit dem Coronavirus infizierte Kreiseinwohner. 292 Menschen befinden sich in Quarantäne. Als lokalisiertes Infektionsgeschehen gilt derzeit nur die Fleisch- und Schlachtbranche (27 Fälle). Die übrigen 68 Fälle sind diffus verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Meistgelesene Artikel

Maskenverweigerer pöbelt und schlägt zu

Maskenverweigerer pöbelt und schlägt zu

Maskenverweigerer pöbelt und schlägt zu
Corona: 53 neue Infektionen im Landkreis Oldenburg

Corona: 53 neue Infektionen im Landkreis Oldenburg

Corona: 53 neue Infektionen im Landkreis Oldenburg
Inzidenzwert liegt nur noch knapp über 100

Inzidenzwert liegt nur noch knapp über 100

Inzidenzwert liegt nur noch knapp über 100

Kommentare