59 Entwürfe für neun Baugrundstücke eingereicht

Investoren zeigen großes Interesse an Wildeshausen

Viel Platz zum Bauen: Erst im Spätsommer wird sich entscheiden, wer hier den Zuschlag bekommt.
+
Viel Platz zum Bauen: Erst im Spätsommer wird sich entscheiden, wer hier den Zuschlag bekommt.

Wildeshausen – Vor knapp vier Monaten hat Wildshausen einen Investorenwettbewerb für neun Grundstücke in der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme (StEM) „Vor Bargloy“ ausgeschrieben. Nun ist die Bewerbungsfrist für die insgesamt 0,92 Hektar große Fläche abgelaufen und die Beteiligung war – verglichen mit einem anderen Wettbewerb – extrem hoch. „Für die neun ausgeschriebenen Lose sind insgesamt 59 Entwürfe von 21 Teilnehmern eingegangen.

Es wurden zu jedem Los Bewerbungen abgegeben“, teilte die Stadtverwaltung mit. „Derzeit läuft die Vorprüfung der Unterlagen auf Vollständigkeit und auf Einhaltung der Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 54.1 Teil B - 1. Änderung. Des Weiteren wird die Sitzung des Auswahlgremiums vorbereitet, die voraussichtlich noch im ersten Halbjahr 2021 terminiert wird.“

Die Stadt Wildeshausen beabsichtigt Wohnbauflächen bereitzustellen, um dem vorhandenen und prognostizierten Bevölkerungszuwachs und dem damit verbundenen Wohnraumbedarf zu begegnen.

„Die Bereitstellung von Wohnbauflächen für den weiteren Bevölkerungszuwachs bildet eine Voraussetzung, um die Position der Stadt Wildeshausen als attraktiven Wirtschaftsstandort ausbauen zu können. In den vergangenen Jahren wurde vor allem Bauland für die Errichtung von Einfamilienhäusern zur Verfügung gestellt“, so die Stadtverwaltung in den Bewerbungsunterlagen. Aus der Fortschreibung der Wohnraumbedarfsprognose mit Stand 2019 gehe hervor, dass insbesondere auch die Anzahl der Ein- und Zwei-Personen-Haushalte weiter steigen und somit die bereits vorhandene Nachfrage nach kleineren Wohnungen zunehmen wird. „Haushaltsgründer, junge Alte und Senioren bevorzugen den Geschosswohnungsbau allerdings mit sehr unterschiedlichen Ansprüchen“, so die Stadt. „Um dieser erhöhten Nachfrage nachzukommen, bedarf es der Erarbeitung und Umsetzung eines differenzierten, zielgruppenorientierten Baulandangebotes.“

Viele verschiedene Haustypen möglich

Der Bebauungsplan dient unter anderem der Bereitstellung eines differenzierten Baulandangebotes und damit der Schaffung von unterschiedlichen Wohnraumangeboten. So können dort sowohl Einfamilienhäuser in Form von Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern als auch Mehrfamilienhäuser entstehen. Damit folgt der Bebauungsplan dem Teilziel der StEM, den Bedarf an Wohnbauflächen zu decken. Die Baugrundstücke für die Einzel- und Doppelhaus-Bebauung in dem Gebiet wurden bereits an Interessenten vergeben. Im nächsten Schritt sollen die in den „Allgemeinen Wohngebieten 4“ ausgewiesenen, unbebauten Grundstücke für eine Doppel- und Reihenhausbebauung, die im „Allgemeinen Wohngebiet 5“ ausgewiesenen, unbebauten Grundstücke für eine Reihenhausbebauung, sowie die im „Allgemeinen Wohngebiet 6“ ausgewiesenen, unbebauten Grundstücke für eine Mehrfamilienhausbebauung vergeben werden. Dies soll anhand von städtebaulichen und architektonischen Kriterien erfolgen.

Die Form der Vergabe in neun Losen dient dazu, Teilnehmerteams aus Investor und Architekturbüro sowie Projektentwickler und Architekturbüro zu finden, die in der Lage sind, die einzelnen Grundstücke einer „architektonisch hochwertigen und städtebaulich interessanten Bebauung“ zu zuführen.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Inzidenz in Italien steigt: Diese Urlaubsregionen sind besonders betroffen

Inzidenz in Italien steigt: Diese Urlaubsregionen sind besonders betroffen

Inzidenz in Italien steigt: Diese Urlaubsregionen sind besonders betroffen
Möglicher Corona-Lockdown: Griechenland-Urlauber nehmen Reißaus

Möglicher Corona-Lockdown: Griechenland-Urlauber nehmen Reißaus

Möglicher Corona-Lockdown: Griechenland-Urlauber nehmen Reißaus
„Zweite Erde“ im Weltall entdeckt: Lebensfreundlicher Planet mit Sonnenstern

„Zweite Erde“ im Weltall entdeckt: Lebensfreundlicher Planet mit Sonnenstern

„Zweite Erde“ im Weltall entdeckt: Lebensfreundlicher Planet mit Sonnenstern
Inzidenz in Niedersachsen steigt weiter deutlich – Land will Corona-Stufenplan ändern

Inzidenz in Niedersachsen steigt weiter deutlich – Land will Corona-Stufenplan ändern

Inzidenz in Niedersachsen steigt weiter deutlich – Land will Corona-Stufenplan ändern

Kommentare