Intensivere Qualifizierung für Flüchtlinge

614000 Euro zusätzlich für Jobcenter

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Die Jobcenter in der Region erhalten über eine Million Euro zusätzliche Gelder für Jobvermittlung und Qualifizierung, um Flüchtlinge in Arbeit zu bringen. Nach Angaben der SPD-Bundestagsabgeordneten Susanne Mittag entfallen auf das Jobcenter im Landkreis Oldenburg etwa 267000 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit und etwa 347000 Euro für Verwaltungskosten. Deutlich mehr bekommt das Jobcenter Delmenhorst mit rund 850000 Euro.

Der Bundestag habe beschlossen, die Mittel für Verwaltungskosten insgesamt um weitere 325 Millionen Euro und für Leistungen zur Eingliederung in Arbeit um 243 Millionen Euro zu erhöhen. Jetzt werde die erste der zwei Tranchen auf die Jobcenter verteilt, so Mittag.

Die Abgeordnete erklärte dazu, dass Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) damit den hohen Anforderungen Rechnung trage, mit denen die Jobcenter aufgrund der hohen Zuwanderung von Flüchtlingen konfrontiert seien. „Sie wollen arbeiten und auf eigenen Beinen stehen, sie haben Talente und Kompetenzen. Deswegen ist es wichtig, dass sie, wie andere Arbeitsuchende hier auch, durch die Jobcenter ausreichend Unterstützung erfahren“, machte Mittag deutlich. Mit den zusätzlichen Geldern werde sichergestellt, dass trotz gestiegener Flüchtlingszahlen die Unterstützung für die hier lebenden Menschen nicht zu kurz komme.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Kommentare