Einzige Kommune im Landkreis Oldenburg über Schwellenwert

In Wildeshausen steigt der Inzidenzwert über 50

Impfungen: Im Landkreis Oldenburg wurden bislang 55.033 Menschen gegen das Coronavirus immunisiert.
+
Impfungen: Im Landkreis Oldenburg wurden bislang 55.033 Menschen gegen das Coronavirus immunisiert.

Wildeshausen – Sechs neue Coronainfektionen meldet die Kreisverwaltung von Donnerstag auf Freitag. Damit gibt es aktuell 60 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Menschen im Landkreis. In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 172 Personen. Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 22,9. Am Vortag lag der Wert bei 26 auf 100 000 Einwohner.

Die Gesamtzahl der registrierten Infektionen im Landkreis Oldenburg stieg seit Beginn der Pandemie auf 5.125 bestätigte Fälle (inklusive genesener und verstorbener Personen) einer Covid-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2 (Stand Freitag um 12 Uhr). 4.955 Personen gelten als wieder genesen. 110 Personen sind verstorben.

Die Inzidenzzahlen der Kommunen im Landkreis Oldenburg:

Dötlingen: 15,94 (Vortag: 15,94), ein Infizierter.

 Ganderkesee: 15,94 (28,70), 16 Infizierte, eine Neuinfektion.

Großenkneten: 12,48 (6,24), drei Infizierte, eine Neuinfektion.

Harpstedt: 0 (0), zwei Infizierte.

Hatten: 0 (0), keine Infizierten.

Hude: 18,62 (31,08), 15 Infizierte, eine Neuinfektion.

Wardenburg: 6,20 (6,20), zwei Infizierte.

Wildeshausen: 59,62 (44,71), 21 Infizierte, drei Neuinfektionen.

Im Landkreis Oldenburg wurden bis Donnerstag 77 683 Impfungen vorgenommen. Davon entfielen auf das Impfzentrum am Westring 57 300 Impfzentrum und auf die Hausärzte 20 383. Es gab bislang 55 033 Erstimpfungen, davon 38 772 im Impfzentrum und 16 261 bei den Hausärzten. Von den 22 650 Zweitimpfungen entfielen 18 528 auf das Impfzentrum und 4 122 auf die Hausärzte.

Auf Grundlage des rückläufigen Infektionsgeschehens öffnet das Hallenbad des Krandelbades ab Sonnabend wieder für den öffentlichen Schwimmbetrieb.

„Das Hygienekonzept ist dabei zwingend zu beachten. So ist die Anzahl der zeitgleich anwesenden Personen beschränkt. Auch Duschen, Umkleiden und Schließfächer stehen lediglich im begrenzten Umfang zur Verfügung“, schreibt Badleiter Marcel Buller. „Im Hallenbad herrscht, mit Ausnahme der Dusch- und Beckenbereiche, Maskenpflicht (medizinisch oder FFP-2). Es empfiehlt sich, ein geeignetes Behältnis zur sicheren Aufbewahrung der Maske mitzubringen. Auch auf genügend Abstand ist weiterhin zu achten“, ergänzt Sachgebietsleiter Marco Hoffschneider.

Zur Umsetzung des Hygienekonzeptes sind nach wie vor umfangreichere Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten zu leisten.

Aktuelle Öffnungszeiten sind über einen Aushang beim Krandelbad oder auf der Homepage des Krandelbades, www.krandelbad.wildeshausen.de, einsehbar.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Wohnraum in der Kreisstadt für viele unerschwinglich

Wohnraum in der Kreisstadt für viele unerschwinglich

Wohnraum in der Kreisstadt für viele unerschwinglich
Nie mehr ausrufen: „Tür zu, es zieht“

Nie mehr ausrufen: „Tür zu, es zieht“

Nie mehr ausrufen: „Tür zu, es zieht“
Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg bei  4,6

Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg bei 4,6

Inzidenzwert im Landkreis Oldenburg bei 4,6

Kommentare