IGS-Gebäude zur Entlastung der Raumsituation nutzen?

Wildeshausen – Im Zuge der Diskussion um eine Nachnutzung des frei werdenden IGS-Gebäudes „Gut Spasche“ teilt Wildeshausens Bürgermeister Jens Kuraschinski mit, die Stadtverwaltung werde zunächst strukturelle Möglichkeiten mit der Landesschulbehörde und den Schulleitungen erörtern. Sie arbeite gegenwärtig an einer Zukunftsplanung für den Sekundarbereich I. Möglicherweise biete sich in diesem Zusammenhang das IGS-Gebäude zur Entlastung der angespannten Raumsituation an.

„Die Entwicklungsplanungen für den Primarbereich sind mit dem seit Herbst 2019 in Umsetzung befindlichen Schultausch der St.-Peter-Schule und der Hunteschule auf Grundlage der Stadtrats- und Kreistagsentscheidungen abgeschlossen und werden gemäß Vertrag mit dem Landkreis Oldenburg weiter umgesetzt. Hierzu gehört gemäß Ratsbeschluss auch die weitere Entwicklung der Holbein- zur Ganztagsschule, wozu der notwendige Anbau an der Turnhalle dienen soll. Dieser wird temporär für die Unterbringung der Hunteschule am Standort St.-Peter-Straße genutzt werden“, führt Bürgermeister Kuraschinski in einer Pressemitteilung weiter aus.

Sobald konkretere Ergebnisse vorlägen, erfolge ein sofortiger Austausch mit den Fraktionen und eine zeitnahe Beratung in den Gremien.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Historischer Bayern-Triumph: 8:2 gegen Barça "unbegreiflich"

Historischer Bayern-Triumph: 8:2 gegen Barça "unbegreiflich"

FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs

FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs

Günstige Paradiese: Wer hier lebt, muss nie wieder arbeiten gehen

Günstige Paradiese: Wer hier lebt, muss nie wieder arbeiten gehen

Iran und Türkei: Annäherung der Emirate mit Israel Fehler

Iran und Türkei: Annäherung der Emirate mit Israel Fehler

Meistgelesene Artikel

Umherfliegende Teile verletzen Frau

Umherfliegende Teile verletzen Frau

Passend zur Hitze: „Warum schickst du mich in die Hölle?“

Passend zur Hitze: „Warum schickst du mich in die Hölle?“

Feuerwehr muss zum Altenheim ausrücken

Feuerwehr muss zum Altenheim ausrücken

„Corona stoppt keine Treckerfahrer“

„Corona stoppt keine Treckerfahrer“

Kommentare