Polizei: Vermutlich Gulaschsuppe

Hunte beim Kraftwerk verunreinigt

Eine vermeintliche Verunreinigung der Hunte hat sich als harmlose Flüssigkeit entpuppt. Das sagte die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung.

Wildeshausen - Eine unappetitlich aussehende Verunreinigung der Hunte beim Wasserkraftwerk in Wildeshausen hat sich als harmlose Flüssigkeit entpuppt. 

Wie die Polizeiinspektion Delmenhorst auf Nachfrage unserer Zeitung informierte, handelt es sich bei der Verfärbung vermutlich um Gulaschsuppe. „Ohne Auswirkung auf das Gewässer“, betonte Polizeisprecher Albert Seegers.

Den Wildeshauser Beamten war der Vorfall am Morgen des 2. Juli angezeigt worden, nachdem die Verunreinigung am Vorabend erstmals aufgefallen war.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Kommentare