Nina Hohendahl überweist Geld an Pflegestation

Hundetraining bringt 700 Euro für Hochwasseropfer

Gemeinsam durch den Wald: Beim Social Walk kamen 700 Euro zusammen.
+
Gemeinsam durch den Wald: Beim Social Walk kamen 700 Euro zusammen.

Wildeshausen – Die Flutkatastrophen Mitte Juli in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben gezeigt, wie stark die Natur die Menschen in der Hand hat. Auch viele Haustiere haben bei dem Unwetter ihre Unterkünfte verloren. So ist die Wildeshauser Hundetrainerin Nina Hohendahl über Facebook auf die Hundepflegestation „SOS Oberberg“ aufmerksam geworden und hat sich mit den Tierschützern telefonisch in Verbindung gesetzt.

„Sie leisten vor Ort eine Menge“, so Hohendahl. „Auch wenn die Pflegestation selbst vom Hochwasser betroffen war, helfen die Mitarbeiter nun Tierheimen, Pflegestationen, Tierärzten und Privatpersonen in den Krisenregionen, denen es noch viel schlechter ergangen ist.“

Um die Tätigkeiten der Pflegestation zu unterstützen, hat Hohendahl eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die als Social Walk durchgeführt wurde. Insgesamt sind auf diesem Weg bislang rund 700 Euro zusammengekommen, die vor Ort für wichtige Anschaffungen eingesetzt werden.

Bei einem Lernspaziergang am Samstag wurden die Hundebegegnungen in den Vordergrund gerückt. Die Gruppe startete auf dem Parkplatz beim Pestruper Gräberfeld zu einer eineinhalbstündige Rundtour.

„Die meisten Hundebesitzer kennen sicherlich die Momente, in denen der eigene Hund in die Leine geht und nicht mehr ansprechbar ist“, erklärte Hohendahl. Dafür gibt es laut der zertifizierten Hundeverhaltenstherapeutin ganz unterschiedliche Ursachen. So können die Fellnasen beispielsweise unsicher sein und möchten Distanz schaffen oder sie haben in der Vergangenheit mit anderen Hunden bereits schlechte Erfahrungen gesammelt.

Wichtig sind laut Hohendahl auch die Hundehalter selbst, die die Situationen durch ihr Handeln beeinflussen können. „Gemeinsam gehen wir der Ursache auf den Grund und finden heraus, wie wir daran arbeiten können“, versprach Hohendahl.

Neben der Chefin waren die Hundetrainerin Michaela Bertels und die angehende Hundetrainerin Sabrina Kiyek bei diesem Social Walk dabei.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“
Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile
Knapp ein Hektar Wald entfernt

Knapp ein Hektar Wald entfernt

Knapp ein Hektar Wald entfernt

Kommentare