Einbruch in Wildeshausen

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Symbolbild; dpa

Wildeshausen - Hunde haben in der Nacht zu Montag in Wildeshausen einen Einbrecher in die Flucht geschlagen.

Die Polizei berichtet, dass ein bislang unbekannter Täter offenbar aus einem Gartenschuppen am Kornweg Werkzeuge stehlen wollte. Dabei schlugen die Hunde der Hausbesitzerin Alarm. Diese ließ darauf ihre Tiere in den Garten und sah danach eine männliche Person flüchten. Weil die Bewohnerin einen Schmerzensschrei hörte, ist zu vermuten, dass einer der Hunde den Einbrecher auf seiner Flucht gebissen hat. Nach derzeitigen Erkenntnissen konnte der Mann nichts erbeuten. Hinweise nimmt die Polizei Wildeshausen unter 04431/9410 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Einblicke in neue Bücher und Brettspiele an der St.-Peter-Schule

Einblicke in neue Bücher und Brettspiele an der St.-Peter-Schule

Wildeshauser Bürgerbus sucht dringend neue Fahrer

Wildeshauser Bürgerbus sucht dringend neue Fahrer

„Gospel-United"-Konzert in Colnrade

„Gospel-United"-Konzert in Colnrade

Bremer Weg in Klosterseelte soll ausgebaut werden

Bremer Weg in Klosterseelte soll ausgebaut werden

Kommentare