Einbruch in Wildeshausen

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Symbolbild; dpa

Wildeshausen - Hunde haben in der Nacht zu Montag in Wildeshausen einen Einbrecher in die Flucht geschlagen.

Die Polizei berichtet, dass ein bislang unbekannter Täter offenbar aus einem Gartenschuppen am Kornweg Werkzeuge stehlen wollte. Dabei schlugen die Hunde der Hausbesitzerin Alarm. Diese ließ darauf ihre Tiere in den Garten und sah danach eine männliche Person flüchten. Weil die Bewohnerin einen Schmerzensschrei hörte, ist zu vermuten, dass einer der Hunde den Einbrecher auf seiner Flucht gebissen hat. Nach derzeitigen Erkenntnissen konnte der Mann nichts erbeuten. Hinweise nimmt die Polizei Wildeshausen unter 04431/9410 entgegen.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare