Radio Team landet um 14.30 Uhr in Wildeshausen und sucht nach regionalen Spezialitäten

Mit Hubschrauber zum Weihnachtsmarkt

Georg Poetzsch, Denise und der „Schollmeyer“ (v.l.) kommen nach Wildeshausen zum Weihnachtsmarkt.

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Der Weihnachtsmarkt der Stadt Wildeshausen ist morgen Ziel der Weihnachtsmarkt-Rallye des Privatsenders „Hit-Radio Antenne“. Um 14.30 Uhr wird ein Helicopter auf Parkplatz im Krandel landen. Von dort bewegen sich Moderator „Schollmeyer“, „Wetterfee“ Denise, und Nachrichtenchef Georg

Poetzsch zum Marktplatz. Unter anderem soll dort bei Familie Bode ein Glühwein verkostet werden. Nebenan gibt es Knipp. Bürgermeister Kian Shahidi wird auch vor Ort sein.

Den Gästen bleibt etwa eine halbe Stunde, bevor sie mit dem Hubschrauber nach Peine fliegen. „Wir haben gehört, dass es in Wildeshausen einen tollen kleinen Markt geben soll“, so Ina Engelleitner von „Antenne“. Durch Vermittlung unserer Zeitung wurde der Besuch im Herzen der Stadt organisiert. Die Crew startet um 9.45 Uhr in Hannover und stattet der Reihe nach Hameln, Goslar, Bad Bevensen, Wildeshausen und Peine einen Kurzbesuch ab, bevor es zurück in die Landeshauptstadt geht. Überall soll es eine lokale Spezialität geben, zudem zieht Georg Poetzsch ein kurzes Fazit des Besuches. Die Zuhörerer können am Radio verfolgen, was die Rallyeteilnehmer erleben. Sie sind aber auch herzlich eingeladen, morgen auf den Marktplatz zu kommen.

Nach fünf Stunden soll die Rallye beendet sein. Ein ehrgeiziges Ziel, denn im vergangenen Jahr war bereits nach dem ersten Weihnachtsmarkt Schluss, weil der Hubschrauber wegen eines Schneesturms nicht weiterfliegen konnte. Morgen soll es auch schneien ...

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus
Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug
Jens Kuraschinski: Nachnutzung der Polizeigebäude immer im Blick gehabt

Jens Kuraschinski: Nachnutzung der Polizeigebäude immer im Blick gehabt

Jens Kuraschinski: Nachnutzung der Polizeigebäude immer im Blick gehabt
Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Kommentare