Da es sich nur um eine Unterhaltungsmaßnahme handelt, zahlen die Anwohner nichts

Holzhauser Straße bekommt neuen Belag

Die Holzhauser Straße ist dringend sanierungsbedürftig.

Wildeshausen - Viele Jahre lang wurde intensiv darüber diskutiert, die Holzhauser Straße zwischen der Landesstraße 873 und der Ahlhorner Straße (ehemalige B 213) komplett neu zu erstellen und die Anwohner maßgeblich an den Kosten zu beteiligen. Diese Pläne sind vorerst zu den Akten gelegt, denn der Rat hat sich nun einstimmig für eine Unterhaltungsmaßnahme entschieden, die von der Stadt finanziert wird.

Bei der Sanierung wird die Holzhauser Dorfstraße komplett mit einer „dünnen Asphaltschicht im Kalteinbau“ (DSK) überzogen. Die DSK verfüllt die Löcher und ist am Lochrand dünn ausziehbar, sodass eine relativ glatte Oberfläche entsteht. Anschließend wird die gesamte Straße mit einer einfachen Oberflächenbehandlung versiegelt. Dabei wird Bitumen-Emulsion aufgetragen und mit einer Lage Splitt abgestreut. Diese Schicht hat lediglich den Zweck, die Bitumen-Emulsion auf der Straße zu halten. Der überschüssige Splitt wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernt.

Wie Jörg Dohrmann von der Tiefbauabteilung der Stadt mitteilte, hat die Gemeinde Dötlingen mit solch einer Unterhaltungsmaßnahme seit Jahren gute Erfahrungen gemacht. Des Weiteren werden zu einem späteren Zeitpunkt noch zwei Probeflächen mit einer Asphaltdeckschicht überbaut. Dabei soll beobachtet werden, wie sich diese bei der Holzhauser Dorfstraße unter Verkehr verhalten.

Unabhängig von dieser Unterhaltungsmaßnahme hat der Ratsbeschluss zum Neubau der Straße weiterhin Bestand. Außerdem wurde die Anordnung einer Gewichts- und Geschwindigkeitsbegrenzung beschlossen.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Masseur/in?

Wie werde ich Masseur/in?

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 2

Karneval in Riede - Tag 2

Meistgelesene Artikel

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Kommentare