Versteigerung in der Kreisstadt

Holz wechselt für 2 000 Euro Besitzer

+
Bezirksförster Michael Feiner (Zweiter von links) zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Holzversteigerung.

Wildeshausen - Gute Stimmung unter Käufern und Verkäufern herrschte am Sonnabendvormittag während der Brennholzversteigerung am Bauernmarschweg in Wildeshausen. Bezirksförster Michael Feiner von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen war hoch zufrieden über den Verkauf der insgesamt 21 Lose. Ungebrochen stark war das Interesse an qualitätsvollem Brennholz, darunter verschiedene Sorten wie beispielsweise Weide, Esche, Eiche und Birke.

Zwischen 40 und 50 Holzofenbesitzer aus dem gesamten Landkreis Oldenburg und natürlich aus der Stadt Wildeshausen selbst boten eifrig mit, um ein Schnäppchen unter den einzelnen Losen zu ergattern. Die Interessenten freuten sich zudem über die gute Qualität des Holzes, das einerseits durch Sturmschäden und andererseits im Rahmen von Pflegemaßnahmen zur Versteigerung gekommen war.

„Die erzielten Auktionsverkaufspreise und auch die Menge an Holz bewegten sich auf dem Vorjahresniveau“, erzählte Bezirksförster Feiner. Ein Los ging indessen sogar für 145 Euro weg. Insgesamt kamen rund 2 000 Euro zusammen. Auch für Wolfgang Rohr vom städtischen Bauhof verlief der Handel zufriedenstellend.

jb

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Kommentare