Beteiligte leicht verletzt

Hoher Sachschaden auf der A utobahn 1

Symbolbild: dpa

Wildeshausen - Wegen der Baustellen auf der A 1 kam es am Mittwoch erneut zu Verkehrsunfällen. Diesmal wurden die Beteiligten nur leicht verletzt, es entstand jedoch ein Schaden von 200.000 Euro.

Nach Polizeiangaben hatte sich um 11.40 Uhr zwischen der Raststätte Wildeshausen-und Wildeshausen-West vor einer Tagesbaustelle ein Stau gebildet. Das erkannte ein 48-jähriger Sattelzugfahrer aus Neuss zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf den Lastzug eines 44-Jährigen aus Norderstedt auf. Der Neusser wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. 

Kurz darauf fuhr ein 40-jähriger Laster-Fahrer aus Bremen auf den Sattelzug eines 64-Jährigen aus Ladbergen am neuen Stauende in Höhe der Raststätte Wildeshausen auf. Der Bremer verletzte sich und wurde in ein Bremer Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei führte den Verkehr einspurig an den Unfallstellen vorbei. Dadurch bildete sich ein Stau von über zehn Kilometern Länge. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten bis 14.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel und Schulz im Wahllokal optimistisch

Merkel und Schulz im Wahllokal optimistisch

Wahlbeteiligung bisher auf Niveau von 2013

Wahlbeteiligung bisher auf Niveau von 2013

Kartoffelmarkt in Bassum

Kartoffelmarkt in Bassum

Solidaritätslauf im Bremer Bürgerpark

Solidaritätslauf im Bremer Bürgerpark

Meistgelesene Artikel

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

Kommentare