Möhlenbeck siegt

Jugendfeuerwehren messen sich und liefern Höchstleistungen bei Hitze

+

Wildeshausen – „Viel trinken und so oft wie möglich den Schatten aufsuchen“, hieß es am Sonntagvormittag im Wildeshauser Krandelstadion. 52 Jugendfeuerwehrteams kämpften bei sengender Hitze um den Titel des Landesmeisters. Die beiden siegreichen Teams von Möllenbeck 1 (Landkreis Schaumburg, 1 436 Punkte) und Wesel 2 (Landkreis Harburg, 1 433 Punkte) qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb vom 6. bis 8. September in Xanten (Nordrhein-Westfalen). Die Teilnehmer aus dem Landkreis Oldenburg waren Beckeln (Platz 13) und Wardenburg (Platz 50).

„Das ist eine der kürzesten Siegerehrungen, die wir bisher hatten“, unterstrich Andreas Schlicht, Fachbereichsleiter Wettbewerbe der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr. „Alle Ehrengäste haben wegen der Hitze auf ihre Grußworte verzichtet.“

Rund 750 Jugendliche zogen mit ihren Betreuern in einem langen Zug ins Krandelstadion ein und nahmen die Urkunden entgegen.

An den Rahmenbedingungen kann es auf jeden Fall nicht gelegen haben, wenn ein Team nicht die gewohnte Leistung gebracht hatte. „Wir sind begeistert von dieser Anlage. Wir wollen gerne wiederkommen“, freute sich Landesjugendfeuerwehrwart André Lang über die Gegebenheiten im Krandel und eine „absolut faire und angenehme Stimmung“. Somit können die Wildeshauser hoffen, nicht erst in 16 Jahren wieder Ausrichter für den Leistungswettbewerb zu sein. So lange hatte es nämlich gedauert, um den erneuten Zuschlag zu bekommen.

Einmarsch ins Krandelstadion: 52 Gruppen aus ganz Niedersachsen kämpften um den Sieg.

Bei den beiden Disziplinen Löschangriff aufbauen sowie Staffellauf konnten die Jugendlichen auch bei hohen Temperaturen Top-Leistungen bringen. Unter anderem ging es beim Staffellauf darum, 15 Meter Schlauch aufzurollen, einen Schlauch anzukuppeln und möglichst schnell den Gürtel anzulegen, Handschuhe anzuziehen sowie den Helm aufzusetzen.

„Die Teams sind absolut motiviert“, berichtete Diane Febert, Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes. „Die wollen hier alle was abliefern.“ So war es auch nicht verwunderlich, dass spätestens um 23 Uhr Nachtruhe herrschte und niemand mehr durch die Zeltreihen geisterte. Selbst nach der Party am Freitag ging es recht früh ins Schlaflager.

Jugendfeuerwehren küren ihren Landesmeister

Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg
Jugendfeuerwehren küren neuen Landesmeister in Wildeshausen
 © Dierk Rohdenburg

Auch der Pressesprecher der Kreisjugendfeuerwehr, Christian Bahrs, zeigte sich begeistert von den Teams sowie den Bedingungen. „Das ist optimal hier, dass der Zeltplatz gleich nebenan liegt. Außerdem konnten die Jugendlichen am Sonnabend problemlos ins Freibad gehen, um sich abzukühlen.“

Während die Wettkampfgruppen am Sonnabendnachmittag im Training weitgehend Schatten hatten, lag das Stadion am Sonntag komplett in der Sonne. „Bei diesen Topteams entscheiden kleinste Fehler und Sekundenverluste über Sieg oder Niederlage“, so Febert. „Da liegen Dramen und Pokale ganz nah beieinander.“

„Niedersachsen ist bei den Jugendfeuerwehren ein absolutes Wettkampfland. In den vergangenen 25 Jahren kam der Sieger des Bundeswettbewerbes immer von hier“, wusste Bahrs hoffnungsvoll zu berichten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Protest gegen Urteile: Generalstreik in Katalonien beginnt

Protest gegen Urteile: Generalstreik in Katalonien beginnt

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Tausende protestieren im Libanon

Tausende protestieren im Libanon

Meistgelesene Artikel

Tod von Reinhard Rambusch löst Bestürzung aus

Tod von Reinhard Rambusch löst Bestürzung aus

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Mit der „Fleischtheke am Markt“ wagt Yasmin Noll den Sprung in die Selbstständigkeit

Mit der „Fleischtheke am Markt“ wagt Yasmin Noll den Sprung in die Selbstständigkeit

Realschüler sammeln Geld, um Bäume für den Klimaschutz zu pflanzen

Realschüler sammeln Geld, um Bäume für den Klimaschutz zu pflanzen

Kommentare