Bewährte und neue Angebote am 8. September

Tag des offenen Denkmals: Im historischen Rathaus spukt ein Gespenst

+
Weisen auf den Tag des offenen Denkmals hin: Vertreter des Verkehrsvereins und der Stadt vor dem Rathaus.

Wildeshausen – Am 8. September ist es wieder soweit: Bundesweit öffnen sich zum „Tag des offenen Denkmals“ die Pforten zu alten, denkmalgeschützten Gemäuern. Die „Deutsche Stiftung Denkmalschutz“ koordiniert den jährlichen Aktionstag, der 2019 unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ steht.

In Wildeshausen organisiert der Verkehrsverein interessante Führungen in einigen Denkmälern der Innenstadt. Claudia Olberding präsentierte am Dienstagabend im Trauzimmer des Rathauses das Programm.

Ideal zum Motto der Stiftung passt das 2017 kernsanierte Fachwerkhaus „Wildeshauser Speicher“ in der Nähe der Alexanderkirche. „Im vergangenen Jahr war das Interesse so groß, dass wir auch diesmal Besichtigungen anbieten“, informierte Birgit Gebken, Verwalterin des Speichers. Heute beherbergt das historische Gebäude ein Loft für Feriengäste.

Gästeführerin Karola Müller bietet ihren Gästen bei der Führung durch das historische Rathaus wieder ein besonderes Schmankerl. Sie behauptet, dass es im Rathaus spukt. Wer hinter das Geheimnis des Gespenstes kommen will, hat nur eine Chance: Die einzige Führung beginnt um 14 Uhr.

Gleich sechs Gästeführerinnen des Verkehrsvereins stehen an der Alexanderkirche bereit, um in zwei Schichten durch die Kirche und die Sakristei zu führen. Um 15 Uhr schließt Kantor Ralf Grössler den Orgelboden auf. Hier heißt es „offene Orgelempore“. Grössler zeigt die Funktionsweise der Orgel und wird sicherlich auch ein paar Hörproben zum Besten geben.

Auch das Druckereimuseum der Wildeshauser Zeitung ist geöffnet. Zwischen 14 und 17 Uhr bietet Jochen Mües laufend Führungen an. Je nach Bedarf präsentieren die Mitglieder des „Fuselexpertenteams“ ihr Brennereimuseum. Parallel gibt es dort eine Sonderausstellung mit dem Thema „Die Hunte“.  

hri

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Meistgelesene Artikel

Unheilbar krank: Warum ein Paar nach zehn Jahren Ehe jetzt kirchlich heiratet

Unheilbar krank: Warum ein Paar nach zehn Jahren Ehe jetzt kirchlich heiratet

Wind stößt Lastwagen von Straße - stundenlange Sperrung nötig

Wind stößt Lastwagen von Straße - stundenlange Sperrung nötig

Wenn Natur, Mensch und Tier verschmelzen

Wenn Natur, Mensch und Tier verschmelzen

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Kommentare