Bundesverdienstkreuz für langjähriges Engagement

Hartmut Frerichs ausgezeichnet

Bundesverdienstkreuz für Hartmut Frerichs (2.v.l.): Landrat Carsten Harings (l.) ehrte den Wildeshauser im Rathaus. Mit dabei waren Bürgermeister Jens Kuraschinski (r.) sowie Ehefrau Erika und Tochter Stefani Nienaber (M.).
+
Bundesverdienstkreuz für Hartmut Frerichs (2.v.l.): Landrat Carsten Harings (l.) ehrte den Wildeshauser im Rathaus. Mit dabei waren Bürgermeister Jens Kuraschinski (r.) sowie Ehefrau Erika und Tochter Stefani Nienaber (M.).

Wildeshausen – Viele Wildeshauser nennen ihn „Mücke“, weil er in Kindertagen in der Schule den Boxer im „Zirkus Mücke“ gespielt hat. Am Donnerstag jedoch wurde dieser Spitzname nur beiläufig erwähnt, denn Hartmut Frerichs erhielt im Rahmen einer feierlichen Verleihung im Rathaussaal das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschlandangesteckt und da geht es selbstverständlich förmlich zu.

Alle Anwesenden, von Kollegen aus der langjährigen Ratsarbeit über Vertreter der Wildeshauser Schützengilde und des Spielmannszuges bis hin zur Familie, waren überzeugt, dass der 74-jährige Wildeshauser die Auszeichnung absolut verdient hat.

Landrat Carsten Harings ging vor der Verleihung des Ordens auf das lange Wirken des Wildeshauser Urgesteins ein. Er erwähnte, dass Frerichs bereits im Jahr 1972 für die SPD in den Wildeshauser Stadtrat eingezogen war und diesem – mit einer kurzen Unterbrechung – bis gestern angehörte. In dieser Zeit habe er in vielen Ausschüssen mitgearbeitet und sie geleitet, von 2011 bis 2016 sei er sogar Ratsvorsitzender gewesen. Noch länger – seit 1970 – ist Frerichs Mitglied im Spielmannszug, wurde 1975 Tambourmajor und wirkte von 1981 bis 2003 als Vorsitzender. „Sie haben sich sehr intensiv, geradlinig und zielgerichtet für das Wohl der Bürger eingesetzt und sich besonders in der Jugendarbeit engagiert“, lobte Harings. Nicht nur, dass Frerichs beim Aufbau des Jugendhauses sowie dem Start des Stadtjugendringes maßgeblich beteiligt war, er war auch von 1975 bis 2001 Leiter der musikalischen Ausbildung des Spielmannszugsnachwuchses in der Region mit mehreren hundert Lehrgangsteilnehmern. Einer der größten musikalischen Erfolge war für Frerichs der erste Platz als bester Tambourmajor bei den Internationalen Musiktagen in Rastede.

Bürgermeister Jens Kuraschinski kennt Hartmut Frerichs seit mehr als 40 Jahren

„Mit dem Orden werden verdiente Menschen geehrt, die sich viel mehr um andere kümmern als um sich selbst“, so Harings. Frerichs sei ein „Macher“, der immer für die Stadt eingetreten sei.

Bürgermeister Jens Kuraschinski kennt den Geehrten seit mehr als 40 Jahren und konnte einige Anekdoten aus Frerichs Arbeit im Spielmannszug erwähnen. So sei „Mücke“ 1986 in der Wittekindkaserne Ehrenkanonier der Artilleristen geworden. Als Politiker habe Frerichs immer einen „besonderen und eigenen Weg“ beschritten.

Der so Gelobte, seit 2003 Offizier ehrenhalber der Schützengilde („Goldfasan“), bedankte sich bei den Weggefährten und insbesondere bei Ehefrau Erika und Tochter Stefani, die früher oft auf ihn verzichten mussten, wenn er mal wieder unterwegs war. In der Politik habe man oft kontrovers gestritten, sich später beim Bier aber wieder vertragen, so Frerichs. Er wolle auch zukünftig sein Wissen aus dem Bauausschuss an interessierte Ratsmitglieder weitergeben. Er selbst ist nicht mehr im neuen Rat vertreten.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Ein Polizeigebäude ist schon verkauft

Ein Polizeigebäude ist schon verkauft

Ein Polizeigebäude ist schon verkauft
Zensus 2022: 19.000 Personen werden befragt

Zensus 2022: 19.000 Personen werden befragt

Zensus 2022: 19.000 Personen werden befragt
„OLantis SaunaWelt“ führt ab November 2G-Regel ein

„OLantis SaunaWelt“ führt ab November 2G-Regel ein

„OLantis SaunaWelt“ führt ab November 2G-Regel ein
Betreuung nicht mehr gewährleistet

Betreuung nicht mehr gewährleistet

Betreuung nicht mehr gewährleistet

Kommentare