Lucas Marquardt zum Vorsitzenden gewählt

Harpstedter führt Junge Union an

Der neue Vorsitzende Lukas Marquardt (l.) nahm Glückwünsche vom Chef des Landesverbands, Josef Kuhlmann, entgegen. - Foto: Junge Union

Wildeshausen - Der Kreisverband der Jungen Union (JU) Oldenburg-Land hat Lucas Marquardt zum neuen Vorsitzenden gewählt. Während der Jahreshauptversammlung am Sonntag im Wildeshauser Hof trat der Harpstedter die Nachfolge von Timm-Dierk Reise aus Großenkneten an, teilte die JU am Dienstag mit.

Dieser fungiert zusammen mit Hendrik Knief, ebenfalls aus Großenkneten, künftig als Stellvertreter. Des Weiteren übernahmen Julius und Carlos Oltmanns aus Großenkneten die Ämter als Kreisgeschäftsführer und Kassenwart. Die Pressearbeit wird von Maximilian Preiß aus Wildeshausen geleistet. Zahlreiche Beisitzer aus den Ortsverbänden Wardenburg, Großenkneten und Harpstedt-Wildeshausen-Dötlingen komplettieren den Vorstand.

Neben den Personalien habe sich die Versammlung auch mit den Kommunalwahlen im September und dem Aufbau einer neuen Internetseite befasst, heißt es in der Mitteilung weiter. Für die kommenden Monate seien weitere Aktionen und Projekte wie die Teilnahme am „Sommerseminar“ der JU Niedersachsen und ein Besuch der Wildeshauser Tafel geplant. Ein großes Thema unter den Mitgliedern sei die sinkende Wahlbeteiligung. „Leider gibt es viele Menschen, die nicht wählen gehen. Und das Schlimmste ist, dass auch viele junge Menschen darunter sind. Wir wollen diese wieder für Politik begeistern. Gerade auf kommunaler Ebene gibt es viele Möglichkeiten, die Politik vor Ort mitzugestalten“, sagte der neue Vorsitzende Marquardt.

Mehr zum Thema:

Sportlerwahl in Rotenburg

Sportlerwahl in Rotenburg

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Meistgelesene Artikel

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Kommentare