Beissert für Erhalt der Lohgerberei

Handwerk aus dem Museum?

Hans-Werner Beissert

Wildeshausen - Hans-Werner Beissert, Betreiber des privaten „Museums Urgeschichte – Neuzeit“ in Kleinenkneten setzt sich dafür ein, mit allen Mitteln die alte Lohgerberei an der Huntestraße in Wildeshausen zu erhalten. „Es ist Eile geboten“, schreibt er in einer Pressemitteilung und bietet an, einen Teil seiner Sammlung Volkskunde als Schenkung oder Dauerleihgabe zur Verfügung zu stellen.

„Die Lohgerberei wäre der ideale Standort für ein Wildeshauser Handwerker-Museum, in dem neben der Arbeit des Lohgerbers auch andere alte Handwerkstechniken gezeigt werden könnten“, so Beissert. „Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dadurch unsere hiesigen Handwerker eine Verpflichtung gegenüber ihren Vorfahren sehen und hier mit anpacken würden. Mein privates Museum wurde von acht Wildeshauser Firmen kostenlos von Grund auf renoviert.“

Beissert ist überzeugt, dass es möglich sein wird, Geld für den Kauf der Lohgerberei durch Sponsoren der Wildeshauser Handwerkerschaft, der Industrie und der Gilde aufzubringen. „Es sollte uns schon etwas wert sein, zumindest den kläglichen Rest unserer Geschichte zu erhalten und zu bewahren“, teilt er mit und bietet Exponate für verschiedene alte Handwerksberufe an. So habe er vom Töpferzentrum Wildeshausen reichhaltiges Material an bemalten Tongefäßscherben aus dem 17. bis 19. Jahrhundert, teilweise mit Spruch und dem berühmten Töpfer-W gekennzeichnet, in seiner Sammlung. Weitere Berufe, die vorgestellt werden könnten wären Holzschuhmacher, Strohdachdecker, Hausschlachter, Imker, Torfstecher, Apotheker sowie die Herstellung von Wolle und Leinen und Oldenburger Glas. - dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Elf Hingucker in dieser Bundesligasaison

Elf Hingucker in dieser Bundesligasaison

Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist

Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist

Großfeuer in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Großfeuer in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Meistgelesene Artikel

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

UWG hofft auf Ausgleich zwischen Agrarfrost und Landwirten

UWG hofft auf Ausgleich zwischen Agrarfrost und Landwirten

Nach Sticker-Aktion in Ahlhorn: Warnung vor „Identitären“

Nach Sticker-Aktion in Ahlhorn: Warnung vor „Identitären“

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Kommentare