60 Feuerwehrleute rücken nach Düngstrup aus

Halle mit Stroh steht in Vollbrand

Die Feuerwehren löschten massiv, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. - Foto: Bornholt

Düngstrup - Eine landwirtschaftlich genutzte Halle auf einem Hof in Düngstrup hat am Mittwoch gegen 6.45 Uhr Feuer gefangen. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Düngstrup und Wildeshausen waren mit etwa zehn Fahrzeugen vor Ort, um das Gebäude zu löschen. Darin lagen brennende Strohballen, die den Versuch, die Flammen zu ersticken, stark erschwerten.

Die Feuerwehrleute verhinderten ein Übergreifen auf den naheliegenden Wald und bezogen Wasser aus angrenzenden Teichen. Sie gingen zum Löschangriff auf das Gebäude über. Um dem Brand endgültig Herr zu werden, wollten sie die Strohballen aus der Halle auf ein Feld schaffen und dort abbrennen lassen. 

 bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare