60 Feuerwehrleute rücken nach Düngstrup aus

Halle mit Stroh steht in Vollbrand

Die Feuerwehren löschten massiv, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. - Foto: Bornholt

Düngstrup - Eine landwirtschaftlich genutzte Halle auf einem Hof in Düngstrup hat am Mittwoch gegen 6.45 Uhr Feuer gefangen. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Düngstrup und Wildeshausen waren mit etwa zehn Fahrzeugen vor Ort, um das Gebäude zu löschen. Darin lagen brennende Strohballen, die den Versuch, die Flammen zu ersticken, stark erschwerten.

Die Feuerwehrleute verhinderten ein Übergreifen auf den naheliegenden Wald und bezogen Wasser aus angrenzenden Teichen. Sie gingen zum Löschangriff auf das Gebäude über. Um dem Brand endgültig Herr zu werden, wollten sie die Strohballen aus der Halle auf ein Feld schaffen und dort abbrennen lassen. 

 bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Netzwerk Frühe Hilfen befasst sich mit Eltern am Smartphone

Netzwerk Frühe Hilfen befasst sich mit Eltern am Smartphone

Frischer Wind bei den Dötlinger Gästeführern

Frischer Wind bei den Dötlinger Gästeführern

Jens Fröhlke sucht das Gespräch über eine lebenswerte Zukunft

Jens Fröhlke sucht das Gespräch über eine lebenswerte Zukunft

Ehemalige Soldaten in der „Gildestube“

Ehemalige Soldaten in der „Gildestube“

Kommentare