Gute Besucherzahlen beim Hüpfburgenpark

Viel Platz, um sich ordentlich auszutoben

+
Das Piratenkletterschiff bot viele Hindernisse für die Kinder an, um sich ordentlich auszutoben.

Wildeshausen - Von Sophie Filipiak. „Es ist mal was Neues“, sagte Tobias Wuttke. Er war am Sonntag mit seiner Familie im Hüpfburgenpark, der zurzeit in Wildeshausen Station macht. „Die Kinder können sich austoben, das ist schon eine super Sache“, fügte er hinzu. Derweil musste seine Frau Katja die vierjährige Fiona trösten. Sie war unglücklich vom beliebten „Wabbelberg“ gefallen und brauchte ein paar tröstenden Worte. Aber keine Minute später war sie schon wieder auf den Beinen und erklomm erneut die Hüpfburg .

Der „Wabbelberg“ gehört zu den beliebtesten Attraktionen des Parks. „Er hat eine Grundfläche von 100 Quadratmetern und bietet eigentlich für die Kinder Beschäftigung ohne Ende“, erklärte Inhaber Sascha Bossle. Er gastiert mit seinem Park das erste Mal in Wildeshausen und ist mit der Resonanz bisher sehr zufrieden. Seit Freitag seien schon mehr als 200 Besucher da gewesen. „Der Anfang war zwar etwas schleppend, aber ich denke, am nächsten Wochenende werden noch mehr kommen“, hoffte Bossle. Er sei zu Anfang skeptisch gewesen, ob der Hüpfburgenpark überhaupt Familien anlocken würde, da der Standort an der Ottostraße etwas außerhalb der Kreisstadt liege.

Die Kinder waren jedenfalls begeistert von dem vielfältigen Angebot. Die Freunde Niklas, Luka, Lasse und Bosse tobten gemeinsam durch jede Hüpfburg. Vor allem das Piratenkletterschiff mit seinen vielen Hindernissen und der „Wabbelberg“ hatten es ihnen angetan. „Ich find‘s hier sehr witzig“, meinte Luka.

Nicht nur die Kinder fanden an der Ottostraße Beschäftigung, auch für die Erwachsenen gab es eine eigene Hüpfburg. Jedoch saßen die großen Besucher lieber auf den Bierbänken oder in den Liegestühlen und genossen Kaffee und kalte Getränke. Noch bis Sonntag, 14. Juni, will Bossle mit seinem Park in Wildeshausen Hüpfbegeisterte anlocken.

Mehr zum Thema:

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Kommentare