Grußwort von Jens Kuraschinski

„Die Gilde stärkt das Wir-Gefühl“

+
Bürgermeister Jens Kuraschinski ist Kraft seines Amtes auch General der Gilde.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Wildeshauserinnen und Wildeshauser, liebe Gäste des Wildeshauser Gildefestes,

als neuer Bürgermeister der Stadt Wildeshausen und damit auch als neuer General der Wildeshauser Schützengilde von 1403 freue ich mich sehr, Sie zum 612. Gildefest in Wildeshausen herzlich willkommen heißen zu dürfen.

Mit einer bunten Mischung aus Geselligkeit und Tradition trifft das Gildefest in Wildeshausen dieses Jahr wieder punktgenau ins „Schwarze“. Jeder Tag wartet mit einem besonderen Programm auf und hat jedem, ob jung oder alt, dabei etwas zu bieten: Bei der Auftaktveranstaltung auf der Burgwiese mit der Parade, dem „Großen Zapfenstreich“ und dem Feuerwerk sowie den Umzügen durch die Stadt leben alte Traditionen auf. Das Königsschießen wird sicherlich wieder spannend werden, und bei Musik und Tanz lässt sich mit alten und neuen Bekannten feiern.

Die Schützengilde von heute geht dabei mit der Zeit. Sie bewahrt sowohl Traditionen, die unsere Identität geprägt haben, legt aber auch besonderen Wert darauf, diese Traditionen modern auszugestalten. Und sie pflegt den Zusammenhalt, sie schafft ein „Wir-Gefühl“, das nicht nur für Vereine, sondern für die ganze Wildeshauser Gemeinschaft nicht nur zum Gildefest von großer Bedeutung ist.

An dieser Stelle möchte ich dem Offizierskorps sowie all denen den besonderen Dank des Rates der Stadt Wildeshausen aussprechen, die an der Vorbereitung und Durchführung des Gildefestes mitwirken. Denn „Die Gilde ist die Stadt – und die Stadt ist die Gilde“, und das kommt am deutlichsten mit diesem überlieferten Ausspruch zum Ausdruck.

Den Gästen unserer Stadt wünsche ich einen angenehmen Aufenthalt und recht frohe Stunden im Kreis der großen Gilde- und Stadtfamilie.

Genießen Sie das besondere Ambiente in Wildeshausen, erleben Sie mit Freude die prächtige Kulisse an der Burgberganlage zum Auftakt des Gildefestes sowie die vielen Ereignisse im Verlaufe der Festwoche.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein frohes Pfingstfest.

Jens Kuraschinski,

Bürgermeister und General

der Gilde

Das könnte Sie auch interessieren

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Hundefotograf Christian Vieler übergibt „Schnapp-Bilder“ in Verden

Hundefotograf Christian Vieler übergibt „Schnapp-Bilder“ in Verden

Meistgelesene Artikel

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Kommentare