Antrag: Punkte für drei Kinder streichen und vorübergehendes Wohnen in Wildeshausen berücksichtigen

Grundstücksvergabe: SPD wünscht sich gerechtere Bewertung

Begehrte Baugrundstücke: In Wildeshausen werden Bewerber nach einem Punktesystem berücksichtigt.
+
Begehrte Baugrundstücke: In Wildeshausen werden Bewerber nach einem Punktesystem berücksichtigt.

Wildeshausen – Schon des Öfteren wurde in der Wildeshauser Politik moniert, dass die Vergaberichtlinie für städtische Wohnbaugrundstücke bestimmte Bevölkerungsgruppen bevorzugt. Die SPD-Fraktion im Stadtrat möchte deshalb zwei Änderungen in die Satzung einarbeiten lassen. So sollen – anders als bisher – bei einer Bewerbung auch die Zeiten berücksichtigt werden, die ein Interessent für ein Baugrundstück vorübergehend in der Kreisstadt gelebt hat.

„Darüber hinaus sollte die Punkteregel für drei Kinder ersatzlos gestrichen werden“, regt Ratsherr Matthias Kluck an. „Auch wird die Verwaltung gebeten zu prüfen, inwieweit die Schaffung von barrierefreiem Wohnraum eine bessere Bewertung nach sich ziehen könnte.“

Fachkräfte in Wildeshausen halten

Nach Einschätzung der Sozialdemokraten gibt es einige Gründe für eine zeitliche Ummeldung oder den Wechsel des Erstwohnsitzes. Dazu gehörten beispielsweise eine Ausbildung, das Studium oder ein Jobwechsel. „Doch tragen genau diese Gründe dazu bei, dass wir in Wildeshausen gut ausgebildete Fachkräfte haben, denen wir eine Perspektive geben wollen und sollten“, meint Kluck. „Mit einer Änderung des ersten Punktes der Vergaberichtlinie könnten wir gewährleisten, dass die Summe der Jahre, die die Bewerber Wildeshausen gewohnt haben, stärker einbezogen werden und Zeiten, in denen ein anderer Wohnort gewählt wurde, weniger ins Gewicht fallen. Somit bekommen auch diejenigen Punkte, die zuvor in Wildeshausen gewohnt und zwecks Weiterbildung oder beruflicher Entwicklung sich zunächst schweren Herzens von unserer Stadt verabschieden mussten.“

Familienplanung manchmal später

Weil sich manche Paare zunächst ein Grundstück suchen und sich dann der Familienplanung widmen wollen, sollten nach Einschätzung der Sozialdemokraten bei den Punkten nicht mehr als zwei Kinder berücksichtigt werden. Ebenso stehe es um die Frage nach der Barrierefreiheit. Kluck: „Die Wohnungsbedarfsprognose, die uns dabei hilft zu ermitteln, welche politischen Weichen wir stellen sollten, hat uns den Auftrag gegeben, dass wir den barrierefreien Wohnraum ausbauen und stärken sollen. Eine Bepunktung einer solchen Verpflichtung würde das Angebot an barrierefreiem Wohnraum in Wildeshausen verbessern.“  dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Was Autofahrer über Winterreifen wissen sollten

Was Autofahrer über Winterreifen wissen sollten

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr
Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt –  „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt – „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt – „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Kommentare