Vorstand im Landkreis Oldenburg trifft sich zur konstituierenden Sitzung

Grüne wollen Kandidaten für Bundestag benennen

Helmut Rücker, Simon Schütte, Angelika Meyenburg, Thobias Keese-Jonas und Werner Köhler (von links) bilden den Kreisvorstand der Grünen und wollen bald Gespräche über Bundestagskandidaten beginnen.

Landkreis - Eine der nächsten Aufgaben der Grünen im Landkreis Oldenburg ist ein Treffen mit den Vorständen der Kreisverbände Wesermarsch und Delmenhorst im November, um die Kandidatensuche und -wahl für die Bundestagswahl im kommenden Jahr vorzubereiten, teilten die Grünen mit. Die beiden Landkreise Oldenburg und Wesermarsch bilden gemeinsam mit der Stadt Delmenhorst den Wahlkreis 29.

Der bereits während zweier Kreismitgliederversammlungen neu gewählte Kreisvorstand der Grünen traf sich nun zu seiner konstituierenden Sitzung. Gewählt worden waren die schon im alten Kreisvorstand vertretenen Angelika Meyenburg und Helmut Rücker (beide Hatten) und Werner Köhler (Ganderkesee).

Als neue Mitglieder sind Simon Schütte (ebenfalls Ganderkesee) und Thobias Keese-Jonas (Wildeshausen) dabei. Die beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Dr. Reinhold Schütte (Ganderkesee) und Eduard Hüsers (Großenkneten) konzentrieren sich jetzt auf ihre Arbeit im Kreistag, Hüsers dabei als Fraktionsvorsitzender.

In der konstituierenden Sitzung erhielten Rücker als Kassenwart und Köhler als Sprecher des Vorstands erneut das Vertrauen. Meyenburg wird weiterhin die Rechte von Frauen fest im Blick behalten und Themen der Frauenpolitik einbringen. Keese-Jonas soll Kreisgeschäftsführerin Birte Wachtendorf in der Veranstaltungsorganisation unterstützen und Ansprechpartner für die Ortsverbände sein. Schütte, der als Referent im Landtag arbeitet und zum Sprecherkreis der Bezirkskonferenz gehört, will ebenfalls den Kontakt zu dieser politischen Ebene halten.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Und wieder hat’s gekracht, diesmal heftig

Und wieder hat’s gekracht, diesmal heftig

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Kommentare