Kritik an Umbau von Gildeplatz-Parkplätzen

Grüne: Skandalöser Beschluss

Recht eng ist es für parkende Autos auf dem Gildeplatz. - Foto: dr

Wildeshausen - Die Fraktion der Grünen im Wildeshauser Stadtrat kritisiert den Beschluss des Verwaltungsausschusses, eine Vergrößerung der Parkplätze auf dem Gildeplatz in die Prioritätenliste des Straßenunterhaltungsprogramms aufzunehmen.

Der Beschluss ging auf einen Antrag der Linken zurück. „Wir halten die Kosten in Höhe von 74.000 Euro für diese verkehrspolitisch falsche und wenig zukunftsfähige Maßnahme für skandalös“, teilt Grünen-Ratsherr Klaus Schultze mit. „Die Größe der jetzigen Parkbuchten entspricht dem Standard für Parkhäuser. Die meisten Parkflächen in der Stadt, etwa bei Supermärkten oder beim Krankenhaus, sind ähnlich gestaltet.“ 

Natürlich führe dies für Fahrer von größeren Autos hier und dort zu Problemen, aber prinzipiell funktioniere das freie Spiel der Kräfte, und es komme niemand auf die Idee, diese Parkanlagen mit einem riesigen finanziellen Aufwand umzugestalten. „Allein wenn dies aus öffentlichen Mitteln bestritten werden kann, finden sich die Nutzer von Geländewagen zu einer politisch seltsamen großen Koalition zusammen und wälzen ihr hausgemachtes Problem auf die Allgemeinheit ab“, so die Grünen. 

„Wenn der Gildeplatz umgestaltet wird, müsste dies an vielen anderen Stellen in der Stadt konsequenterweise auch geschehen. Und es müssten vorbeugend regelmäßig große Summen im Haushalt eingeplant werden, um die Autoaufrüstungsrunden von Industrie und verantwortungslosen Konsumenten aufzufangen.“

dr

Lesen Sie auch:

Parkplätze am Bahnhof sorgen für reichlich Aufregung

Neue Eltern-Kind-Parkflächen auf dem Gildeplatz?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Kommentare