Sozialdemokraten überflügeln CDU

Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen

Nach der Auszählung der Bundestagswahl, hier im Gymnasium, ziehen die Parteien Bilanz.
+
Nach der Auszählung der Bundestagswahl, hier im Gymnasium, ziehen die Parteien Bilanz.

Wie hat Wildeshausen bei der Bundestagswahl gewählt? Und wie ist das Ergebnis einzuordnen? Unsere Zeitung hat sich bei den Parteien umgehört.

Die SPD hat insgesamt 28,32 Prozent der Zweitstimmen geholt und in den Wahllokalen Knaggerei (36,16 Prozent) sowie Pusteblume I (36,02) überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Auch bei der Briefwahl waren die Sozialdemokraten knapp ein Prozent besser als durchschnittlich an der Wahlurne. Besonders schlecht schnitten sie allerdings in den Wahllokalen Bühren (21,59) und Holzhausen (22,57) ab.

SPD: 28,32 Prozent ein „toller Erfolg“

„Ich kann mich nicht erinnern, dass wir mal vor der CDU lagen“, freute sich der Fraktionsvorsitzende Stephan Dieckmann über den „tollen Erfolg für die SPD in Wildeshausen“ und dass Susanne Mittag das Direktmandat gewonnen hat. Dass seine Partei rund acht Prozentpunkte besser als bei der Kommunalwahl abgeschnitten hat, ordnete er in einen größeren Rahmen ein: „Es ist wahrscheinlich auch ein Richtungshinweis, wen die Leute als Kanzler gerne hätten.“

Die CDU hat insgesamt 22,47 Prozent der Zweitstimmen bekommen. Etwas mehr Wähler konnte sie zum Beispiel im Wahllokal Hauptschule I überzeugen, wo die Union mit 27,69 Prozent ihr bestes Ergebnis in Wildeshausen einfuhr. In anderen Wahllokalen wie Pusteblume I und II, Hauptschule II und Holzhausen blieb die Volkspartei allerdings unter 20 Prozent – kein gutes Ergebnis für die Christdemokraten.

CDU: Wunsch nach Erneuerung

Woran das lag, „kann ich nicht beurteilen“, sagte Wolfgang Sasse, Vorsitzender des Stadtverbands. Er verwies auf das „sehr gute Ergebnis für das konservative Lager bei der Kommunalwahl“ vor zwei Wochen. Die CDU und die CDW, die sich vor drei Jahren abgespalten hat, hatten zusammen rund 30 Prozent der Stimmen in der Kreisstadt geholt. Die Zersplitterung in Wildeshausen sei „ein haus- oder personengemachtes Problem“, so Sasse. Die CDU müsse sich insgesamt erneuern, befand er mit Blick auf den Bund. Im Landkreis Oldenburg hatten sich die Christdemokraten für Friedrich Merz als Parteivorsitzenden ausgesprochen.

Auf Platz drei in Wildeshausen landeten die Grünen, die sich hochzufrieden zeigten. „Mit 15,54 Prozent haben wir unser Resultat mehr als verdoppelt, liegen sehr dicht am Ergebnis im Landkreis und deutlich über dem Bundesergebnis. Das ist für unsere Kleinstadt mit ländlicher Umgebung sehr gut“, bewertete der Ortsvorstand aus Klaus Schultze, Majken Hjortskov und Ulrike Berg das Erreichte in einer Pressemitteilung.

Besonders bei den Briefwählern aus den Wahllokal-Bereichen Bauhof, Fischereiheim, St.-Peter-Schule, Musikschule, Schatzinsel, Gesundheitsamt sowie Pusteblume I und II schnitten die Grünen mit 19,72 Prozent der Zweitstimmen sehr gut ab. Anders lief es dagegen zum Beispiel in der Landgemeinde, wo im Wahllokal Holzhausen nur 8,68 Prozent der Wähler ihr Kreuz bei den Grünen machten.

Grüne sind „hochzufrieden“

Die Partei habe ihr „Potenzial stark mobilisieren können, ist dadurch auf Platz drei gesprungen und hat auch noch die derzeit kommunal starke FDP überrundet“, heißt es in der Mitteilung. Auf Bundesebene habe man sich aber mehr erhofft. „Im Endspurt sind wir bei der Zuspitzung zwischen SPD und CDU etwas untergegangen. Dennoch haben wir ein gutes Ergebnis, das nun in eine starke Klimaschutzpolitik umgesetzt werden muss.“

Auf dem vierten Platz lief in Wildeshausen mit 15,25 Prozent die FDP ein. Dabei spielte die traditionelle Stärke in der Landgemeinde eine große Rolle. In den Wahllokalen Holzhausen (27,08 Prozent) und Bühren (26,70) holten die Freien Demokraten ausgezeichnete Ergebnisse. Anders sah das dann zum Teil im Stadtgebiet aus. Den schlechtesten Zweitstimmen-Wert erhielt die FDP mit 7,12 Prozent im Wahllokal Knaggerei. „Wir haben eine recht starke FDP-Anhängerschaft in Wildeshausen. Das hat sich gezeigt und spricht auch für Arbeit des Ortsvereins“, sagte Ratsherr Marko Bahr. In den kommenden Jahren müssten die Liberalen auf lokaler Ebene zeigen, „dass wir arbeiten können“. Was den Bund angeht, sei es vor allem wichtig, dass die FDP an der Regierung beteiligt werde.

FDP landet auf Platz vier in der Kreisstadt

Die AfD erhielt insgesamt 9,03 Prozent, konnte aber bei der Briefwahl nur 5,31 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. In einigen Wahllokalen schnitt sie jedoch wesentlich besser ab. Zum Beispiel Weizenstraße, 14,17 Prozent, Fischereiheim, 16,63, und Hauptschule II, 15,68.

Die Linke kam in Wildeshausen auf 3,40 Prozent. Das ist weniger als die Hälfte im Vergleich zu 2017. „Ein desaströses Ergebnis“, befand Hilke Hochheiden, Kreis-Sprecherin der Linken. Die Wildeshauser Ratsfrau Kreszentia Flauger habe einen guten Job gemacht. Das sei aber nicht anerkannt worden. Hochheiden sah die Ursache für das Abschneiden auf Landes- und Bundesebene.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen
Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen

Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen

Scheune brennt nieder: Feuerwehr-Einsatz bis in den frühen Morgen
Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati

Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati

Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati
OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs

OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs

OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs

Kommentare