Anrufer meldet ein Piepen

Rauchmelder verhindert Großbrand

Einsatz an der Visbeker Straße: Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen vor Ort. Foto: Engels
+
Einsatz an der Visbeker Straße: Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen vor Ort.

Wildeshausen – Dank eines Rauchmelders konnte am Mittwoch um 12.18 Uhr an der Visbeker Straße in Wildeshausen ein größerer Brand verhindert werden.

Ein Anrufer hatte der Großleitstelle Oldenburger Land gemeldet, dass er aus einer Privatwohnung das Piepen eines Melders hört. Als die Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen mit vier Fahrzeugen und 17 Kräften eintraf, war die Wohnungstür bereits von der Polizei geöffnet worden. „Die komplette Wohnung war verraucht“, so Feuerwehrpressesprecher Daniel Engels. 

Der erste Trupp unter Atemschutz habe die Räume kontrolliert und in der Küche eine schmorende Herdabdeckung vorgefunden. „Es befand sich keine Person mehr in der Wohnung“, so Engels. „Die angebrannte Herdabdeckung wurde in der Spüle abgelöscht und der Herd ausgeschaltet. Anschließend wurde die Wohnung mittels Überdruckbelüftungsgerät vom Brandrauch befreit und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus

Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus

Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus
Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen
Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert
AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

Kommentare