„(G)oldies“ überzeugen ihr Publikum in der Brasserie

Gute Stimmung, Oldies und Tanzen – das war am Sonnabend in der Brasserie in Wildeshausen angesagt: Die Band „The (G)oldies“ war zu Gast. Für die Musiker war es das erste Mal, dass sie dort Hits aus der vergangenen Zeit von Smokie bis hin zu Stücken von den Beatles und Cliff Richard zum Besten gaben. Über ausreichend Zuhörer müssen sich Achim Bütow (Gesang und Gitarre), Franz kleine Holthaus (Gesang und Gitarre), Helmut „Eddy“ Ostendorf (Schlagzeug) und Joachim „Dejo“ Decker (Gesang) inzwischen keine Sorgen mehr machen. Viele der Gäste kamen nicht nur aus Wildeshausen, sondern auch aus der Umgebung. Erneut überzeugte die Band ihr Publikum mit bekannten Songs, Oldies und Balladen. Die Zuhörer schunkelten und tanzten gern zu den Stücken. - Foto: Beumelburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Meistgelesene Artikel

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Kommentare