„(G)oldies“ überzeugen ihr Publikum in der Brasserie

Gute Stimmung, Oldies und Tanzen – das war am Sonnabend in der Brasserie in Wildeshausen angesagt: Die Band „The (G)oldies“ war zu Gast. Für die Musiker war es das erste Mal, dass sie dort Hits aus der vergangenen Zeit von Smokie bis hin zu Stücken von den Beatles und Cliff Richard zum Besten gaben. Über ausreichend Zuhörer müssen sich Achim Bütow (Gesang und Gitarre), Franz kleine Holthaus (Gesang und Gitarre), Helmut „Eddy“ Ostendorf (Schlagzeug) und Joachim „Dejo“ Decker (Gesang) inzwischen keine Sorgen mehr machen. Viele der Gäste kamen nicht nur aus Wildeshausen, sondern auch aus der Umgebung. Erneut überzeugte die Band ihr Publikum mit bekannten Songs, Oldies und Balladen. Die Zuhörer schunkelten und tanzten gern zu den Stücken. - Foto: Beumelburg

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Kommentare