Schafferfrau erfüllt Wunsch ihres Mannes

„Wenn man sich liebt, dann macht man das gerne“

+
Der Hauptmann der Wache, Detlev Hohn, lässt das Schafferpaar Andrea und Fabian Reinke hochleben.

Wildeshausen - Um 22.15 Uhr kamen die Wahlmänner aus dem Wildeshauser Rathaus. Diesmal war es ein kurzer Weg, der zum Schaffer führte. Von kaum einem der Feierenden bemerkt, ging es über die Neue Straße zur Bahnhofstraße, am Bahnhof vorbei zum Beerdigungsinstitut Reinke.

Die Trommler dürften wohl manch einen der Senioren im benachbarten Alexanderstift geweckt haben, doch wenn die Wildeshauser Schützengilde einen neuen Schaffer sucht, kann am Pfingstdienstag keine Rücksicht auf die Nachtruhe genommen werden.

Andrea und Fabian Reinke waren sofort an der Tür, als der Hauptmann der Wache, Detlev Hohn, klingelte. Und als er die beiden fragte, ob sie das neue Schafferpaar werden wollen, zögerten sie keine Sekunde, zuzustimmen.

„Es war schon immer der große Wunsch von Fabian, Schaffer zu werden“, erzählte Andrea Reinke bei der Bewirtung. „Wenn man sich liebt, dann macht man das natürlich gerne.“

Unterdessen zeigten die Gäste deutlich, dass die Schützengilde eine funktionierende Gemeinschaft ist. Spontan wurde das Wildeshauser Lied angestimmt und komplett abgesungen. Dazu gab es verhaltenen Trommelklang. Denn im Seniorenheim sollte nun geschlafen werden, während das Schafferpaar feiern ging. - dr

Das könnte Sie auch interessieren

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Königsschießen in Twistringen 

Königsschießen in Twistringen 

Die neuen Eyeliner-Varianten

Die neuen Eyeliner-Varianten

Bauernhofquiz in Oerdinghausen

Bauernhofquiz in Oerdinghausen

Meistgelesene Artikel

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Fördermittel für „Förster und Spille“

Fördermittel für „Förster und Spille“

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

„Geest Höfe“ könnten 2022 fertiggestellt sein

„Geest Höfe“ könnten 2022 fertiggestellt sein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.