Ausschuss tagt am 8. April im Krandel

Gilde debattiert mit Clubs über Zukunft

Auch der korrekte Aus- und Einmarsch ist ein Thema.

Wildeshausen - Der Zukunftsausschuss der Wildeshauser Schützengilde lädt Vertreter der Gildeclubs und interessierte Mitglieder für Freitag, 8. April, ab 19 Uhr zu einer Sitzung des Gremiums ins Zeughaus im Krandel ein. Der Ausschuss hat die Aufgabe, neue Wege aufzuzeigen, die den Fortbestand der Gilde unter der Wahrung ihrer Traditionen und Überlieferungen auch in Zukunft sichern sollen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Es „sollen erneut Möglichkeiten der Einbindung und Mitwirkung von Clubs in die Wildeshauser Schützengilde erörtert werden“, so Ausschussvorsitzender Karl-August Kolhoff. Auch die Organisation des Gildefestes in den kommenden Jahren soll diskutiert werden. Er bittet allerdings darum, dass die Gildeclubs jeweils maximal zwei Vertreter entsenden.

Kolhoff hofft auf großes Interesse der Gildeclubs und eine rege Beteiligung. Auch die Gruppen, die mangels Adresse keine schriftliche Einladung erhalten haben, sind mit jeweils zwei Vertretern eingeladen.

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare