Gemeinsame Aktivitäten in Wildeshausen laden Bürger zum Mitmachen ein

In der Adventszeit öffnen sich viele Türchen

+
So viele Veranstalter wie noch nie beteiligen sich bei „Türchen öffne dich“ in Wildeshausen.

Wildeshausen - 17 Mal öffnet sich in diesem Jahr ein Adventstürchen irgendwo in Wildeshausen. Zu den Aktionen sind alle Menschen eingeladen, denn es geht darum, gemeinsam die Zeit bis Weihnachten zu genießen.

Auch dieses Jahr hat Anke Strömer von der Diakonie Himmelsthür die Aktivitäten gebündelt und stellte sie gestern zusammen mit den Vereinen und Institutionen vor. Der Veranstaltungsreigen steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Jens Kuraschinski, der sich positiv dazu äußerte, dass so viele Angebote übersichtlich präsentiert werden können.

Eine große Laterne wird von Ort zu Ort weitergereicht. „Ich möchte sie gerne persönlich mitbringen“, erklärte Strömer, die sich freut, dass nach sieben Veranstaltern im ersten Jahr und zwölf Anbietern im zweiten Jahr diesmal 17 Ausrichter mit im Boot sind.

Den Auftakt bildet am Sonntag, 29. November, ab 14 Uhr der Weihnachtsbasar im Kreisaltenheim an der Goldenstedter Straße. Am 3. Dezember veranstaltet die Volkshochschule ab 16 Uhr ein weihnachtliches Basteln an der Wittekindstraße 9. Am 5. Dezember kommt der Nikolaus um 17 Uhr an der Hunte an. Ein adventliches Konzert mit den Holzbläsern des Blasorchesters Wildeshausen ist ab 16 Uhr im Alexanderstift geplant.

Interessant dürfte auch die Ausstellung „Heimat-los“ im Kreishaus sein, in deren Rahmen ein Flüchtling aus Eritrea seine Werke vorstellt.

In vielen Schulen wird im Dezember gesungen. So sind alle Grundschulen aus Wildeshausen dabei. Aber auch die Musikschule bietet am 9. Dezember ein Weihnachtslieder-Singen an, bei dem Schüler und Dozenten ebenfalls Gastspiele geben.

Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt rund um die Alexanderkirche ist genauso eingebunden, wie Kinderaktionen auf dem Markplatz und ein Kasperletheater im Mehrgenerationenhaus. Die einzelnen Türchen werden auf Plakaten und Flyern im gesamten Stadtgebiet vorgestellt. Zudem kündigen wir die jeweiligen Aktionen täglich in unserer Zeitung an.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Meistgelesene Artikel

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Kommentare