Bild hat kuriose Geschichte

Gemälde für 1.000 Euro zugunsten der Orgel versteigert

+
Harald und Dagmar Hengemühle (von links) haben das Gemälde des Rathauses erworben, das Maler Horst Waldmann (rechts) angefertigt hat. Heimatforscher Alfred Panschar war auf die Idee gekommen, das Kunstwerk zugunsten einer neuen Orgel zu versteigern.

Wildeshausen – Der Wildeshauser Orgelförderverein darf sich über 1.000 Euro freuen. Für diese Summe haben Harald und Dagmar Hengemühle ein Gemälde des Malers Horst Waldmann erworben. Wie berichtet, hatte Heimatforscher Alfred Panschar das Bild vom Künstler geschenkt bekommen und die Idee gehabt, es zugunsten der neuen Orgel in der Alexanderkirche zu versteigern.

„Ich habe Franz Duin vom Orgelförderverein eine Spende offeriert, und als ich den Artikel mit der Versteigerung in der Zeitung gesehen habe, dachte ich, das wäre der richtige Anlass“, erzählte Harald Hengemühle bei der Übergabe des Bildes. Der gebürtige Wildeshauser lebt seit einem Jahr wieder in der Kreisstadt, nachdem er in Ruhestand gegangen ist. Das Werk werde einen prominenten Platz im Wohnzimmer erhalten, kündigten er und Ehefrau Dagmar an.

Darstellung diente als Schlafunterlage

Der Künstler freute sich, dass sein Gemälde in gute Hände gelangt. Dabei hatte er schon gedacht, es sei wertlos, weil das Rathaus von 1900 angeblich in der falschen Farbe gemalt worden sei. Deswegen wanderte es erst einmal in die Abstellkammer. „Und dann hatte meine Tochter Probleme mit ihrer Matratze. Ich gab ihr das Bild als Unterlage, und sie hat anderthalb Jahre drauf geschlafen“, erzählte Waldmann mit einem Lächeln. Bevor er es an Panschar verschenkte, habe er es aber ein wenig restauriert. Eine kuriose Geschichte, freuten sich die Hengemühles.

Und auch Duin, der im Vorstand des Orgelfördervereins sitzt und für das Einwerben von Spenden zuständig ist, reagierte positiv auf die erfolgreiche Versteigerung. „Eine tolle Aktion und ein sehr schönes Ergebnis. Ganz besonders freut mich, dass mein Gildefreund Harald das Bild erworben hat.“ Damit leiste der 68-Jährige einen Beitrag für seine Heimatstadt und die Orgel. 

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Riesiges Hornissennest auf dem Dachboden gefunden

Riesiges Hornissennest auf dem Dachboden gefunden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

SPD: Innenstadt sonntags sperren

SPD: Innenstadt sonntags sperren

Tesla kracht in Wildeshausen gegen Baum: 120.000 Euro Schaden

Tesla kracht in Wildeshausen gegen Baum: 120.000 Euro Schaden

Kommentare