Wilhelm Winkeler gewinnt Klasse-S*-Springen am Fillerberg im Stechen

Gelungenes Turnier und widriges Wetter

+
Wilhelm Winkeler siegte im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt auf der Anlage des Reitvereins Leichttrab in Wildeshausen.

Wildeshausen - Mit einem Klasse-S*-Springen krönte der Reitverein Leichttrab Wildeshausen am Sonntagabend sein dreitägiges Turnier am Fillerberg. Drei Reiter beendeten das Stechen fehlerfrei. Wilhelm Winkeler vom Reitverein Löningen-Böen-Bunnen siegte auf „Skara 4“ vor Marec Dänekas vom Reit- und Fahrverein Leer auf „Papagena 74“ und Greta Funke-Ligthart auf „Tinkerbell 31“.

Nachdem die letzten Hindernisse abgebaut wurden, zogen die Verantwortlichen ein positives Faszit der Veranstaltung, die nach einem Jahr Unterbrechung erneut den Auftakt der Reitsaison im Landkreis bildete.

Zwar seien die Wetterbedingungen zum Teil widrig gewesen, so Pressesprecher Andreas Meyenburg, doch die Prüfungen seien alle regulär abgelaufen. Nachdem der Platz vor wenigen Wochen noch unter Wasser gestanden hatte, war das Osterfeuer abgesagt worden. „Deshalb konnten wir hier gute Bedingungen anbieten“, freute sich Meyenburg. In diesem Jahr hatte der Verein auf Dressurprüfungen verzichtet und konnte sich mit seinen rund 30 Helfern komplett auf das Catering, den Betrieb der Anlage und die Wertungen konzentrieren. Der heimische Verein freute sich über einige Platzierungen. Es reichte jedoch nicht zu einem Sieg. Für viele Pferde war es das erste Freilandturnier der Saison. Von daher müssen sie sich noch an die Ausscheidungen gewöhnen.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Begrüßungsfeier für einst entführte "Landshut" am Bodensee

Begrüßungsfeier für einst entführte "Landshut" am Bodensee

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

Kommentare