Kundenumfrage zum Serviceangebot

„Gehen Sie gerne ins Krandelbad?“

+
Wie beliebt ist das Krandelbad? Was kann verbessert werden? Jeder darf seine Meinung sagen.

Wildeshausen - Rund dreieinhalb Jahre nach der Eröffnung des neuen Krandel-Hallenbades in Wildeshausen möchte die Stadtverwaltung bei den Kunden die Zufriedenheit mit dem Angebot abfragen.

Bürger, Vereine, Schulen, Sportler sowie alle weiteren Nutzer und diejenigen, die das Krandelbad bisher noch nicht besucht haben, sind eingeladen, sich an der aktuellen Umfrage zu beteiligen, die auf Initiative des SPD-Ratsherrn Matthias Kluck am 23. November im Verwaltungsausschuss beschlossen wurde. Ziel soll es sein, das Serviceangebot stetig zu verbessern.

Die Teilnahme ist sowohl online auf der Homepage der Stadt wie auch analog durch Ausfüllen eines Fragebogens möglich. Die vierseitige Kundenumfrage ist im Krandelbad, an den städtischen Schulen, beim Verkehrsverein sowie im Stadthaus verfügbar und sollte bis zum 30. April ausgefüllt abgegeben werden. Hintergrund für die Befragung ist der Trend zu rückläufigen Besucherzahlen, der nicht direkt auf das Wetter zurückzuführen ist.

Freibad sanierungsbedürftig

Stadtverwaltung und Politik möchten unter anderem erfahren, warum manche Bürger das Bad gar nicht benutzen, wie oft die Besucher schwimmen gehen, wie zufrieden sie mit den Öffnungszeiten sind, ob das Veranstaltungsprogramm gefällt und wie das Kursangebot ankommt. Es wird auch nach Wassertemperaturen und beliebten Badebereichen gefragt. Dabei lässt die Stadtverwaltung nicht unerwähnt, dass das Freibad sanierungsbedürftig ist. 

„Wäre für Sie, im Falle einer Sanierung, die Reduzierung von Wasserflächen vertretbar?“, lautet eine Frage, denn schon jetzt ist klar, dass eine Sanierung nur mit einem Betrag von mehreren Millionen Euro zu leisten ist. Diese Summe ist aber derzeit nicht im städtischen Haushalt darstellbar. - dr

www.wildeshausen.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Farben im Märchen: Neue Schau der Grimmwelt Kassel

Farben im Märchen: Neue Schau der Grimmwelt Kassel

"Apokalyptische Zerstörung": Hochwasser verwüstet Venedig

"Apokalyptische Zerstörung": Hochwasser verwüstet Venedig

Elon Musk: Tesla baut europäische Fabrik bei Berlin

Elon Musk: Tesla baut europäische Fabrik bei Berlin

Australien: Lebensgefährliche Buschbrände auch in Queensland

Australien: Lebensgefährliche Buschbrände auch in Queensland

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört Einfamilienhaus in Ahlhorn

Feuer zerstört Einfamilienhaus in Ahlhorn

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Braugasthaus Wildeshausen: „Das Projekt ist noch nicht tot“

Braugasthaus Wildeshausen: „Das Projekt ist noch nicht tot“

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Kommentare