Wildeshauser „Bräuteshooting“

Ganz in Weiß vor der Alexanderkirche

+

Nanu, haben am Wochenende etwa zehn Frauen gleichzeitig in Wildeshausen geheiratet? Diese Annahme konnte den unbeteiligten Passanten schon beschleichen, wenn er die stattliche Zahl an Bräuten vor dem Gotteshaus erblickte. Es handelte sich aber nicht um aktuelle Eheschließungen, sondern um das zweite Wildeshauser „Bräuteshooting“.

Mit der Kirche und dem angrenzenden Bibelgarten sowie den mächtigen Bäumen auf der Herrlichkeit hatten Fotografin Katharina Kühne und Floristin Nadine Koch eine eindrucksvolle historische Kulisse gewählt. Die Bräute aus der näheren Umgebung durften sich von professionellen Hair- & Make-Up-Artists stylen lassen, sich noch einmal wie an ihrem „schönsten Tag“ die Brautkleider anziehen und einen Blumenstrauß schnappen. 

Anschließend entstanden bei gutem Wetter Einzel- und Gruppenbilder. „Wir wollten den Frauen noch einmal die Chance geben, ihre wunderschönen Outfits zu tragen und sich ein zweites Mal wie am Hochzeitstag zu fühlen. Zudem wollten wir aufzeigen, welche tollen Dienstleister wir in der Umgebung haben“, betonten die Veranstalterinnen. „Denn gezeigt wurde von der Papeterie über Blumen bis zur Torte fast alles, was es rund um das Thema Hochzeit gibt.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Meistgelesene Artikel

Wer übernimmt einen Hund aus dem Versuchslabor?

Wer übernimmt einen Hund aus dem Versuchslabor?

Erfolgreicher Einbrecher in Wildeshausen

Erfolgreicher Einbrecher in Wildeshausen

Nötigung im Straßenverkehr mit saftiger Geldstrafe geahndet

Nötigung im Straßenverkehr mit saftiger Geldstrafe geahndet

Viel Verständnis für Lärm durch die Bundeswehr

Viel Verständnis für Lärm durch die Bundeswehr

Kommentare