Gänsemarkt in Wildeshausen/Geschäfte öffnen Türen und bieten Aktionen an

Stadt in „tierischer Hand“

+
Die Namensgeber des Marktes dürfen nicht fehlen.

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Wenn Gänse, Schafe, Kaltblutpferde und andere Tiere den Wildeshauser Marktplatz bevölkern, dann ist nicht etwa eine Viehauktion angesagt, sondern vielmehr der Gänsemarkt. Und genau das ist am Sonntag, 8. November, wieder der Fall. Hinzu kommen die Geschäfte, die von 13 bis 18 Uhr ihre Türen für einen „entspannten“ Einkauf öffnen.

Während sich auf der Hunte- und Westerstraße alles um die Themen „Natur undLandwirtschaft“ dreht – von historischen Schleppern des Treckerveteranen-Clubs Lüerte über Aussteller mit Fellen und Wollprodukten bis hin zum Obsthof ist alles dabei – hat die Stadt noch einen ganz anderen Grund zum Feiern: Das Stadthaus wird 25 Jahre alt.

Aus diesem Grund laden Bürgermeister Jens Kuraschinski, der das Fest um 13 Uhr vor dem Stadthaus eröffnet, und die Beschäftigten der Verwaltung zu einem Tag der offenen Tür ein: „Wir wollen unsere Arbeitsbereiche auf eine lockere Art und Weise vorstellen, sind mit großem Elan dabei, unterhaltsame Mitmachaktionen vorzubereiten.“ Das Angebot reiche von Ratespielen in der Kernverwaltung übers Basteln mit den Kindertagesstätten bis hin zum Holzsägen mit dem Bauhof. Es gebe sogar eine Spaßrallye durch das Stadthaus.

„Der Gänsemarkt wird in diesem Jahr so prall wie nie zuvor“, sagt der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins (HGV) Wildeshausen und Geschäftsführer von Schnittker am Markt, Johannes Lenzschau. Er spricht damit die Tatsache an, dass es in diesem Jahr wesentlich mehr Aktionen und Aussteller gibt als je zuvor: „Zudem ist es eine tolle Kombination, dass an diesem Tag auch das Stadthaus-Jubiläum gefeiert wird.“ Er rechnet wieder mit einer vollen Stadt.

Er biete in seinem Geschäft gleich drei Aktionen an: „Vor dem Haus sitzt ein Glasschleifer für individuelle Gravuren. Im Geschäft haben wir einen Fachmann für grüne Smoothies, der nicht nur das Gerät, sondern auch Philosophie der Getränke erklärt.“ Zudem gebe es in der Spielwarenabteilung einen Spielefachmann der Firma Kosmos: „Dieser erklärt jedoch nicht nur die neuesten Angebote, sondern spielt sie auch mit Jung und Alt.“

Vollends auf ihre Kosten kommen auch die Kinder. Zahlreiche Bastel- und Mitmachaktionen laden zum Verweilen ein. Hand in Hand arbeitet zudem die heimische Gastronomie. Dabei werden die Wildwochen mit verschiedenen Fleischgerichten thematisch unterstrichen und durch jahreszeitlich passende Angebote ergänzt.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare