VR Bank Oldenburg Land zieht erste Bilanz / Vorstand ist in Zukunft nur noch zu dritt

„Fusion erfolgreich hinter uns gebracht“

Die vier Vorstände: Martin Spils, Peter Bahlmann, Jürgen Poppe und Frank Ostertag (v. l.).
+
Die vier Vorstände: Martin Spils, Peter Bahlmann, Jürgen Poppe und Frank Ostertag (v. l.).

Wildeshausen – Das Jahr 2020 wird sicherlich jedem besonders in Erinnerung bleiben. Den Volksbanken Wildeshauser Geest und Oldenburg Land West aber noch einmal stärker, denn im vergangenen Jahr fusionierten die beiden. Das neue Kreditinstitut trägt den Namen „VR Bank Oldenburg Land“. „Im Sommer 2020 haben wir die Fusion erfolgreich hinter uns gebracht“, berichtete Frank Ostertag vom Vorstand, der am Dienstag zusammen mit den drei weiteren Vorstandsmitgliedern Martin Spils, Peter Bahlmann und Jürgen Poppe Bilanz gezogen hat.

Die Mitarbeiter hätten vor einigen Herausforderungen gestanden, denn neben vielen Projektarbeiten im Vorfeld der Fusion mussten sie sich an die daran anschließende technische Umstellung der EDV-Systeme gewöhnen, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank, die Filialen in Wildeshausen, Kirchhatten, Wardenburg, Neerstedt, Großenkneten, Sandkrug, Ahlhorn, Harpstedt und Huntlosen hat. Mehr als 160 Mitarbeiter (78 Vollzeitkräfte, 66 Teilzeitkräfte und 19 Auszubildende) seien dort beschäftigt. Das solle auch so bleiben, betonte Ostertag. „Wir haben versprochen, dass es keine betriebsbedingten Kündigungen gibt.“ Stellen würden nur wegfallen, wenn Mitarbeiter wegziehen, in den Ruhestand gehen oder „der Liebe wegen“ wechseln, wie Bahlmann sagte. „Es gibt immer Fluktuationen.“

Poppe wird sich im kommenden Jahr in den Ruhestand verabschieden, verrät er. „Ich werde zum 30. April 2022 ausscheiden“, sagte der 64-Jährige. Spils, Bahlmann und Ostertag führen den Vorstand dann zu dritt weiter, informierten sie.

Insbesondere während der Corona-Pandemie hätten die Beschäftigten einiges zu tun. „Wichtig ist, dass die Mitarbeiter zufrieden sind, damit auch die Kunden zufrieden sind“, sagte Ostertag. Die Beschäftigten hätten die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten, „sodass vor Ort alles etwas entzerrt wurde“, schilderte Bahlmann. Pressesprecher Carsten Westdörp fügte hinzu: „Die EDV-Abteilung arbeitet ausschließlich von Zuhause aus.“

Zuvor hatte der Vorstand die Geschäftszahlen 2020 vorgestellt: Die Bilanzsumme stieg – trotz anhaltender Pandemie – auf über eine Milliarde Euro. Das Kreditgeschäft der Bank habe sich positiv entwickelt. Bei den Kundenkrediten steht ein Wachstum von 80,1 Millionen Euro (plus zwölf Prozent) auf 746,8 Millionen Euro zu Buche. „Das ist schon eine Hausnummer“, findet Spils. „Darüber hinaus bestehen weitere Kredite mit meist langfristiger Zinsbindung in Höhe von 342,2 Millionen Euro, die an unsere Verbundpartner vermittelt wurden“, so der Vorstand. Der Schwerpunkt der Kundenkredite lag im Bereich des privaten Wohnungsbaus und der Bauträgerfinanzierung.

Bank stellt besondere Dividende in Aussicht

Der Einlagenbestand der Kunden habe sich gegenüber dem Vorjahr um 96,2 Millionen Euro (plus 13,7 Prozent) auf nunmehr 708 Millionen Euro erhöht. „Zusätzlich zu diesen Einlagen werden noch 324,9 Millionen Euro bei unseren Verbundpartner geführt“, heißt es in der Mitteilung weiter. Der Bilanzgewinn liegt bei einer Million Euro. Der Zinsüberschuss liege mit 19 Millionen Euro knapp unter dem Vorjahresniveau. Auf 7,4 Millionen Euro stieg der Provisionsüberschuss. Auf 16,7 Millionen belaufen sich die Verwaltungsaufwendungen. Das Eigenkapital konnte auf 113 Millionen Euro erhöht werden.

Wegen Corona sagen die vier Vorstandsmitglieder die Ortsversammlungen ab. „Das wird vor dem Hintergrund der Pandemie nicht möglich sein“, so Ostertag. Eine Vertreterversammlung sei für September geplant.

„In diesem Jahr feiern wir unser 125-jähriges Bestehen“, sagte Ostertag. „Wir planen ein sogenanntes Jubiläumsjahr mit kleineren Veranstaltungen“, ergänzte Bahlmann. Starten solle das Jubiläum im Oktober 2021. Mit Blick auf das Jubiläumsjahr beabsichtigt der Vorstand eine „diesen Anlass würdigende Dividendenzahlung“.

Von Lara Terrasi

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt
Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend

Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend

Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend
Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis
Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Kommentare