„Action-Painting“ an der Hunte

Frisch gemalt und schon verkauft

Sieben Künstlerinnen standen am Sonntag an der Staffelei.

Wildeshausen - Einen Künstler, der mit seiner Staffelei an einem beschaulichen Fluss steht und arbeitet, stellt man sich irgendwie anders vor als das, was am Sonnabend von neun und am Sonntag von sieben Künstlerinnen zu sehen war.

Sie hatten zwar auch Pinsel in der Hand, aber sie hatten nur kurze Zeit, um nebeneinanderstehend, ein Werk zu kreieren, das unter Umständen von der Nachbarkünstlerin gleich wieder überpinselt wurde. Nach dem Motto „Blumen? Nee, die mag ich jetzt nicht“ wurde manches Werk komplett umgestaltet. Da half es eigentlich nur, wenn ein Zuschauer rechtzeitig die Hand hob, den Schaffensprozess stoppte und das Gemälde für mindestens 100 Euro erwarb.

Am Sonnabend geschah das nicht. Das Wetter war einfach nicht gut genug. Da es regnete, beschlossen die Künstlerinnen um Initiatorin Anne Hollmann, zunächst einen Sekt zu trinken und etwas lockerer zu werden. Dann wechselten sie sich an den Staffeleien ab und schufen innerhalb von einer Stunde neun Werke, die am Sonntag erworben werden konnten.

Doch parallel entstanden weitere Werke. Frank Ostertag, Vorstand der Volksbank, hatte dafür gesorgt, dass seine Bank die Aktion ermöglichte. Da er aber auch für den Orgelförderverein aktiv ist, versuchte er am Sonntag, die Gemälde direkt vor Ort zu verkaufen, und hatte größeren Erfolg als am Tag zuvor. Er nahm sogar 50 Euro ein, ohne dass ein Werk den Besitzer wechselte. „Die Wände sind bereits voll“, hieß es zur Begründung.

„Ich bin sehr zufrieden mit den Werken und meinen Mädels“, sagte Hollmann, als die Aktion zu Ende ging. „Wir hatten viel Spaß.“ Außerdem seien schließlich alle Werke geschaffen worden, ohne dass der Regen gestalterisch eingriff  – was ja am Sonnabend zeitweise gar nicht für wahrscheinlich gehalten worden sei.  dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Elf Millionen Euro Strafe für Geestland

Elf Millionen Euro Strafe für Geestland

Mauersegler: Nisthilfen bei der Oberschule Harpstedt

Mauersegler: Nisthilfen bei der Oberschule Harpstedt

Kommentare