Vorschläge des Nabu von 2018 wurden noch nicht aufgegriffen

SPD fordert: Waldlehrpfad gestalten

Der Waldlehrpfad soll attraktiver werden. Foto: bor

Wildeshausen – Der Walderlebnispfad, der beim „Waldschlösschen“ an der Goldenstedter Straße in Wildeshausen beginnt, soll endlich gestaltet werden, fordert die SPD und beantragt, dafür 20 000 Euro in den Haushalt einzustellen. „Vor mehr als einem Jahr haben der Naturschutzbund Dötlingen-Wildeshausen und die Initiative ,Natürlich Wildeshausen‘ Vorschläge für die Umgestaltung des bestehenden Waldlehrpfades zu einem Walderlebnispfad eingereicht“, erinnert Ratsherr Matthias Kluck (SPD), der der Initiative selbst angehört. „Seitdem ist nicht viel passiert“, stellt er enttäuscht fest. „Deshalb fordern wir die Verwaltung erneut auf, die Umgestaltung voranzubringen und 20 000 Euro im Haushaltsjahr 2020 einzuplanen, um erste konkrete Maßnahmen umzusetzen.“

Der Waldlehrpfad soll attraktiv sein und gerade junge Menschen für die Natur begeistern, findet Kluck. So denkt auch Wolfgang Pohl vom Nabu, der Mitte 2018 vorgeschlagen hatte, das ökologische Kleinod wieder zum Glänzen zu bringen. Dazu hatte er gemeinsam mit dem Stadtmarketing, dem Verkehrsverein, dem Bauamt, der Jägerschaft und den Landesforsten 18 Vorschläge erarbeitet.  bor

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Gebäude in Brand: Hoher Sachschaden in Ganderkesee

Gebäude in Brand: Hoher Sachschaden in Ganderkesee

Dem Blitzeranhänger sei Dank: 93 Fahrverbote ausgesprochen

Dem Blitzeranhänger sei Dank: 93 Fahrverbote ausgesprochen

Nordwestbahn plant Schienenersatzverkehr in Richtung Osnabrück

Nordwestbahn plant Schienenersatzverkehr in Richtung Osnabrück

Michael Lührs gestaltet als „Freier Redner“ Zeremonien für Brautpaare oder Trauernde

Michael Lührs gestaltet als „Freier Redner“ Zeremonien für Brautpaare oder Trauernde

Kommentare