Vorschläge des Nabu von 2018 wurden noch nicht aufgegriffen

SPD fordert: Waldlehrpfad gestalten

Der Waldlehrpfad soll attraktiver werden. Foto: bor

Wildeshausen – Der Walderlebnispfad, der beim „Waldschlösschen“ an der Goldenstedter Straße in Wildeshausen beginnt, soll endlich gestaltet werden, fordert die SPD und beantragt, dafür 20 000 Euro in den Haushalt einzustellen. „Vor mehr als einem Jahr haben der Naturschutzbund Dötlingen-Wildeshausen und die Initiative ,Natürlich Wildeshausen‘ Vorschläge für die Umgestaltung des bestehenden Waldlehrpfades zu einem Walderlebnispfad eingereicht“, erinnert Ratsherr Matthias Kluck (SPD), der der Initiative selbst angehört. „Seitdem ist nicht viel passiert“, stellt er enttäuscht fest. „Deshalb fordern wir die Verwaltung erneut auf, die Umgestaltung voranzubringen und 20 000 Euro im Haushaltsjahr 2020 einzuplanen, um erste konkrete Maßnahmen umzusetzen.“

Der Waldlehrpfad soll attraktiv sein und gerade junge Menschen für die Natur begeistern, findet Kluck. So denkt auch Wolfgang Pohl vom Nabu, der Mitte 2018 vorgeschlagen hatte, das ökologische Kleinod wieder zum Glänzen zu bringen. Dazu hatte er gemeinsam mit dem Stadtmarketing, dem Verkehrsverein, dem Bauamt, der Jägerschaft und den Landesforsten 18 Vorschläge erarbeitet.  bor

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Kommentare