Mohamed und Hayder helfen der DLRG 

Als Flüchtling in die Sporthalle, als Betreuer ins Schwimmbad

+
Mohamed aus Syrien (l.) und Hayder aus dem Irak helfen Verena Ertelt beim Schwimmunterricht im Krandelbad.

Wildeshausen - Mohamed aus Syrien und Hayder aus dem Irak kamen vor rund zwei Jahre in Wildeshausen an und übernachteten mit ihren Familien zunächst in der Sporthalle des Gymnasiums als Notunterkunft. Sie lernten sich dort kennen und wurden Freunde.

Mittlerweile sprechen die beiden richtig gut deutsch, sind von der Hauptschule, in der sie zunächst begannen, in die Realschule aufgerückt und sie sind zu ehrenamtlichen Stützen der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Wildeshausen beim Schwimmkurs für Kinder aus benachteiligten Familien an jedem Montag im Krandelbad geworden. Dabei mussten die beiden zunächst selbst richtig schwimmen lernen. Erst war Mohamed in dem Kurs im Krandelbad. Er lernte dort schnell und absolvierte das Seepferdchen-Abzeichen. 

„Schwimmen macht einfach Spaß“

Hayder kam etwas später dazu. Nach seinen Angaben hatte er zwar im Irak schon ein wenig schwimmen gelernt, doch sein erstes Abzeichen schaffte auch er erst in Wildeshausen. „Schwimmen macht einfach Spaß“, sagen Mohamed, der mittlerweile 15 Jahre alt ist, und Hayder mit seinem 13 Jahren. Verena Ertelt, die die Kurse leitet, stellte schnell fest, dass die Jungen nicht nur gut schwimmen konnten, sondern auch äußerst hilfsbereit waren und einen guten Kontakt zu den anderen Kindern sowie ihren Eltern hatten. „Deshalb haben wir sie als Betreuer gewonnen“, so Ertelt. „Beide schwimmen mittlerweile bei uns in der Rettungsschwimmergruppe und helfen bei den Kursen mit.“ Insbesondere dann, wenn es sprachliche Verständigungsschwierigkeiten gibt, sind die Jungs wichtig, um zu vermitteln, was beim Schwimmenlernen entscheidend ist. Mohamed und Hayder haben zudem noch ein eigenes Ziel, das sie demnächst erreichen wollen: „Das Gold-Abzeichen“, sagen sie. „Denn eigentlich können wir schon alle Übungen.“ 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 M40d im Autotest

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Meistgelesene Artikel

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Fördermittel für „Förster und Spille“

Fördermittel für „Förster und Spille“

Zwei Areale beim Industriegebiet Wildeshausen-West werden zwangsverkauft

Zwei Areale beim Industriegebiet Wildeshausen-West werden zwangsverkauft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.