Schützengilde

Findling ziert neue Vogelstange

+

Ein rund fünf Tonnen schwerer Findling mit der Aufschrift „Neue Vogelstange Schützengilde von 1403“ sowie einem Papagoy wurde auf dem Schießplatz im Krandel aufgestellt. Die Idee hatte Oberleutnant Jörg Kramer (r.), der seit zehn Jahren den Schießausschuss leitet.

Die Firma Scheele hatte noch einen Findling über, der mit einem Hüffermann-Kran in den Krandel transportiert wurde. Dort arbeitete Sönke Theesfeld (l.) den Papagoy in den Felsen ein. Den Schriftzug fertigte Hermann Petermann (3. v. l., Firma Sauer) an.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Fridays for Future“ - Demo mit Klimavortrag in Weyhe

„Fridays for Future“ - Demo mit Klimavortrag in Weyhe

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt überraschen

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt überraschen

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Meistgelesene Artikel

Auto kracht frontal in Traktor: Fahrer wird schwer verletzt

Auto kracht frontal in Traktor: Fahrer wird schwer verletzt

Essgärten für alle: Dieser Mann erteilt die Erlaubnis zum Kopieren

Essgärten für alle: Dieser Mann erteilt die Erlaubnis zum Kopieren

Mit einem Hammer niedergeschlagen: Anklage wegen versuchten Mordes

Mit einem Hammer niedergeschlagen: Anklage wegen versuchten Mordes

72-Stunden-Aktion: eine Schönheitskur für den Dorfplatz in Neerstedt

72-Stunden-Aktion: eine Schönheitskur für den Dorfplatz in Neerstedt

Kommentare